Tag Archives: musik

MAROKKO: TOLLE SHOW DES PUBLIKUMSLIEBLINGS STROMAE – Maroc: Stromae explose le record d’affluence de Mawazine

Marokko: Stromae sprengt alle Besucherrekorde beim Mawazine-Festival
Rabat ( AFP) – 03.06.2014 21.16 Uhr
afrikavidlogoDas belgische Phänomen Stromae brach den Zuschauerrekord des Musikfestivals (30. Mai – 7. Juni), als er am Montagabend in Rabat, der Hauptstadt von Marokko, mehr als 180.000 Zuschauer versammelte, gaben die Organisatoren am Dienstag bekannt.
Rund 2,5 Millionen Menschen werden insgesamt erwartet bei diesem 13. Festival, wo über hundert Künstler auf verschiedenen Bühnen (“international” , “afrikanisch”, ” marokkanisch”, “Orient” , “Entdeckung”, …) auftreten.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM VIDEO

Maroc: Stromae explose le record d’affluence de Mawazine

Rabat (AFP) – 03.06.2014 21:16
Le phénomène belge Stromae a battu le record d’affluence du festival de musiques Mawazine (30 mai-7 juin), rassemblant plus de 180.000 spectateurs lundi soir à Rabat, la capitale du Maroc, ont annoncé mardi les organisateurs.
Quelque 2,5 millions de spectateurs au total sont attendus à l’occasion de cette 13e édition, qui voit défiler plus d’une centaine d’artistes sur diverses scènes (“internationale”, “africaine”, “marocaine”, “orientale”, “découverte”…).

Le chanteur belge Stromae lors du festival Mawazine à Rabat, le 2 juin 2014
Der belgische Sänger Stromae beim Mawazine Festival in Rabat, am 2. Juni 2014
Le chanteur belge Stromae lors du festival Mawazine à Rabat, le 2 juin 2014
afp.com – Fadel Senna

Continue reading MAROKKO: TOLLE SHOW DES PUBLIKUMSLIEBLINGS STROMAE – Maroc: Stromae explose le record d’affluence de Mawazine

NAMIBIA, SCHULPARTNERSCHAFT: 27 JAHRE …

… und noch immer lebendig!

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule GSG in Lünen, einer Kleinstadt nördlich von Dortmund, betreibt seit über einem Vierteljahrhundert regelmäßig eine aktive Partnerschaft mit einer Highschool in der vormals, zu Zeiten der Kaiserreiche der Wilhelms, deutschen Kolonie Namibia.

=> NAMIBIA in AFRIKANEWS ARCHIV

Les chutes d'Epupa en Namibie
Die Epupa Wasserfälle in Namibia
Les chutes d’Epupa en Namibie
afp.com – Stéphane de Sakutin

Continue reading NAMIBIA, SCHULPARTNERSCHAFT: 27 JAHRE …

ELFENBEINKÜSTE, VERSÖHNUNG: FESTIVAL URBANER MUSIK by MAGIC SYSTEM – Femua 2014 – Festival des musiques urbaines dans un quartier pro-Gbagbo d’Abidjan

Festival urbaner Musik in einem Pro- Gbagbo Viertel von Abidjan
Abidjan (AFP) – 31.03.2014 05.38 Uhr
afrikavidlogoDas Festival der städtischen Musik Anoumabo ( Femua ), eine Manifestation der ivorischen Gruppe Magic System , das am Dienstag beginnt , findet zum ersten Mal in einem Viertel “Pro- Gbagbo-Viertel“ in Abidjan statt, laut der Organisatoren auf der Suche nach „Entspannung“. “Frieden und sozialer Zusammenhalt ” ist das Thema für diese siebte Ausgabe, die vor allem im Süden der Stadt und auch in Yopougon abgehalten wird, sagte gegenüber AFP Salif Traoré, genannt A’Salfo , der Promotor .
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM VIDEO

http://www.femua.com/
http://www.facebook.com/FEMUA

=> KEYWORD ELFENBEINKÜSTE/ VERSÖHNUNG – CÔTE D’IVOIRE/ RÉCONCILIATION in AFRIKANEWS ARCHIV

=> MORE MUSIQUE in AFRIKANEWS ARCHIV

=> => MORE ELFENBEINKÜSTE / COTE D’IVOIRE in AFRIKANEWS ARCHIV

Festival des musiques urbaines dans un quartier pro-Gbagbo d’Abidjan
Abidjan (AFP) – 31.03.2014 17:38
Le Festival des musiques urbaines d’Anoumabo (Femua), une manifestation du groupe ivoirien Magic System qui débutera mardi, se déroulera pour la première fois dans un quartier dit “pro-Gbagbo” d’Abidjan, ont annoncé lundi les organisateurs, en quête de “décrispation”. “Paix et cohésion sociale” est le thème choisi pour cette septième édition, installée principalement dans le sud de la ville et qui se tiendra également à Yopougon, a expliqué à l’AFP Salif Traoré, dit A’Salfo, son promoteur.

Le groupe ivoirien Magic System le 1er mars 2014 à Abidjan, en Côte d'Ivoire
Die ivorische Gruppe Magic System am 1. März 2014 in Abidjan , Elfenbeinküste
Le groupe ivoirien Magic System le 1er mars 2014 à Abidjan, en Côte d’Ivoire
afp.com – Issouf Sanogo

Continue reading ELFENBEINKÜSTE, VERSÖHNUNG: FESTIVAL URBANER MUSIK by MAGIC SYSTEM – Femua 2014 – Festival des musiques urbaines dans un quartier pro-Gbagbo d’Abidjan

BENIN, MUSIK: COMEBACK DER AFROPOP-OPAS — L’incroyable destin de l’Orchestre Polyrythmo de Cotonou

Das unglaubliche Schicksal des Polyrythmo Orchestra von Cotonou
Cotonou ( AFP) – 2014.03.19 02.47 – Von Cecile de Comarmond
afrikavidlogoDas Polyrythmo Orchester von Cotonou, Benin’s mythische Gruppe der frühen 70er Jahre , hat mit Hilfe einer französischen Journalistin 40 Jahre nach seiner Gründung eine zweite Jugend, über den afrikanischen Kontinent hinaus. Ein Buena Vista Social Club auf afrikanische Art. Von Miriam Makeba bis Fela Kuti , mit den Riesen der afrikanischen Musik spielten sie . Die Hits des “Polyrythmo”, in fast 400 Alben in zehn Jahren aufgenommen, wurden auf Hochzeiten und in Clubs in den Hauptstädten Westafrikas in Schleifen gespielt … Bis sie allmählich in Vergessenheit sanken mit der marxistisch-leninistischen Revolution im Jahr 1975 und der Schließung der Kabaretts in Benin .
DEUTSCH(VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM VIDEO

=> MORE MUSIQUE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE PORTRAITS in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE BENIN in AFRIKANEWS ARCHIV

L’incroyable destin de l’Orchestre Polyrythmo de Cotonou
Cotonou (AFP) – 19.03.2014 14:47 – Par Cecile DE COMARMOND
L’Orchestre Polyrythmo de Cotonou, mythique groupe béninois du début des années 70, connaît une deuxième jeunesse, au-delà du continent africain, grâce à une journaliste française, quarante ans après sa création. Un Buena Vista Social Club à l’africaine. De Myriam Makeba à Fela Kuti, ils ont joué avec les géants de la musique africaine. Les tubes du “Polyrythmo”, qui a enregistré près de 400 albums en dix ans, passaient en boucle dans les mariages et dans les clubs des capitales d’Afrique de l’Ouest… Jusqu’à ce qu’ils sombrent peu à peu dans l’oubli, avec la révolution marxiste-léniniste, en 1975, et la fermeture des cabarets du Bénin.

Des membres de l'Orchestre Polyrythmo de Cotonou pose le 27 janvier 2014 dans la capitale béninoise
Mitglieder des Orchesters Polyrythmo von Cotonou am 27. Januar 2014 in Benin’s Hauptstadt
Des membres de l’Orchestre Polyrythmo de Cotonou pose le 27 janvier 2014 dans la capitale béninoise
afp.com – Charles Placide Tossou

Continue reading BENIN, MUSIK: COMEBACK DER AFROPOP-OPAS — L’incroyable destin de l’Orchestre Polyrythmo de Cotonou

DR KONGO: BEERDIGUNG und EHRUNG des SÄNGERS KING KESTER EMENEYA – enterré à Kinshasa en RD Congo

DRK : der kongolesische Sänger King Kester Emeneya in Kinshasa begraben
Kinshasa ( AFP) – 03.02.2014 07.53 Uhr
Der kongolesische Sänger King Kester Emeneya, der am 13. Februar in Frankreich im Alter von 57 gestorben war, wurde Sonntag in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) am Stadtrand von Kinshasa begraben, nachdem er posthum geehrt wurde.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE MUSIQUE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE PORTRAITS in AFRIKANEWS ARCHIV

RDC: le chanteur congolais King Kester Emeneya enterré à Kinshasa

Kinshasa (AFP) – 02.03.2014 19:53
Le chanteur congolais King Kester Emeneya, décédé le 13 février en France à l’âge de 57 ans, a été enterré dimanche en République démocratique du Congo (RDC), en périphérie de Kinshasa, après avoir été décoré à titre posthume.

Un homme brandit un portrait du chanteur congolais King Kester Emeneya à Kinshasa le 13 février 2014
Ein Mann hält ein Porträt vom kongolesischen Sänger King Kester Emeneya, in Kinshasa 13. Februar 2014
Un homme brandit un portrait du chanteur congolais King Kester Emeneya à Kinshasa le 13 février 2014
afp.com – Junior D. Kannah

Continue reading DR KONGO: BEERDIGUNG und EHRUNG des SÄNGERS KING KESTER EMENEYA – enterré à Kinshasa en RD Congo

SÜDAFRIKANISCHER THEATERMACHER AUF DEN SPUREN DES RASSISMUS – Théâtre: le Sud-Africain Brett Bailey remonte aux sources du racisme

Theater : Der Südafrikaner Brett Bailey spürt den Wurzeln des Rassismus nach
Paris (AFP) – 20.11.2013 11.36 Von Marie -Pierre FEREY
Der Südafrikaner Brett Bailey, 1967 unter der Apartheid geboren, hat zwei Schockschauspiele in Paris gezeigt, eine anrührende Installation, die “menschlichen Zoos” der Kolonialzeit, und ein verrücktes Kabarett, offen für alle Arten von Musik der Regenbogen-Nation.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM UNTEREN FOTO

=> MORE SÜDAFRIKA – AFRIQUE DU SUD in AFRIKANEWSARCHIV
=> => MORE CULTURE in AFRIKANEWSARCHIV
=> => MORE GESCHICHTE – HISTOIRE in AFRIKANEWSARCHIV

Théâtre: le Sud-Africain Brett Bailey remonte aux sources du racisme
Paris (AFP) – 20.11.2013 11:36 – Par Marie-Pierre FEREY
Le Sud-Africain Brett Bailey, né en 1967 sous l’apartheid, présente à Paris deux spectacles chocs, une installation saisissante qui reproduit les “zoos humains” de l’époque coloniale, et un cabaret délirant, ouvert à toutes les musiques de la nation arc-en-ciel.

Un tableau de l'installation Exhibit B
Ein Bild der Installation “Exhibit B”, Inszenierung der “Eingeborenen”, wie sie damals auf kolonialen Messen und Ausstellungen gezeigt wurden, am 11. Juli 2013 beim Festival d’ Avignon
Un tableau de l’installation “Exhibit B”, mettant en scène des “indigènes” tels qu’ils étaient montrés à l’époque dans les foires et les expositions coloniales, présenté le 11 juillet 2013 au festival d’Avignon
afp.com – Franck Pennant

Continue reading SÜDAFRIKANISCHER THEATERMACHER AUF DEN SPUREN DES RASSISMUS – Théâtre: le Sud-Africain Brett Bailey remonte aux sources du racisme