Tag Archives: niger

NIGER BESTREITET REVISION DES ABBAUS VON URAN UND GOLD – Le Niger dément vouloir revoir les permis miniers d’uranium

Der Niger bestreitet, die Konzessionen von Areva einer Revision unterziehen zu wollen
Niamey (AFP) – 19.03.2010 18:25
Die Militärjunta an der Macht in Niger hat kategorisch verneint am Freitag Berichte über ihre Absicht, Schürfgenehmigungen von Areva (frz Konzern), die in diesem Land die Hälfte der Uran abbaut, zu überprüfen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FOTO

Le Niger dément vouloir revoir les permis miniers d’Areva

NIAMEY (AFP) – 19.03.2010 18:25
La junte militaire au pouvoir au Niger a catégoriquement démenti vendredi les informations faisant état de son intention de revoir les permis miniers d’Areva, qui extrait dans ce pays la moitié de son uranium. Continue reading NIGER BESTREITET REVISION DES ABBAUS VON URAN UND GOLD – Le Niger dément vouloir revoir les permis miniers d’uranium

NIGER: PORTRAIT DES PUTSCHISTEN SALOU DJIBOU, HISTORIE PUTSCH – Salou Djibo, putschiste et ex-casque bleu proclamé président du Niger, Portrait

Niger: Salou Djibo, Putschist und ehemaliger UN-Peacekeeper, zum Präsidenten ausgerufen
Niamey (AFP) – 23.02.2010 13:09
Squadron Leader Salou Djibo, der Führer des Putsches vom 18. Februar im Niger und verkündet am Montag zum amtierenden Präsidenten dieses Landes, ist ein der breiten Öffentlichkeit wenig bekannter Vierzigjähriger, vor allem in China ausgebildet und war an Friedensmissionen der Vereinten Nationen beteiligt.
DEUTSCHE FASSUNGEN (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER IN UNTERER HÄLFTE

Niger: Wichtige Ereignisse seit dem Staatsstreich

Niamey (AFP) – 23.02.2010 16:36
Key Ereignisse seit der MachtÜbernahme 18. Februar in Niamey von der Armee, die der Präsident Mamadou Tandja absetzt, an der Macht seit über zehn Jahren, nach mehreren Monaten der politischen Krise:
DEUTSCHE FASSUNGEN (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER IN UNTERER HÄLFTE

Niger: Salou Djibo, putschiste et ex-casque bleu proclamé président
NIAMEY (AFP) – 23.02.2010 13:09
Le chef d’escadron Salou Djibo, leader du coup d’Etat du 18 février au Niger et proclamé lundi président par intérim de ce pays, est un quadragénaire très peu connu du grand public, formé notamment en Chine et qui a participé à des missions de maintien de la paix de l’ONU.
LIRE PLUS BAS

Niger : principaux événements depuis le coup d’Etat
NIAMEY (AFP) – 23.02.2010 16:36
Principaux événements depuis la prise de pouvoir le 18 février à Niamey par l’armée, qui a déposé le président Mamadou Tandja, au pouvoir depuis plus de dix ans, après plusieurs mois de crise politique:
LIRE PLUS BAS

Salou Djibo,le chef de la junte qui a renversé le président du Niger Mamadou Tandja le 21 février 20
fOTO (C)afp: Squadron Leader Djibo Salou, der neue Vorsitzende des Niger nach dem Putsch, 21. Februar 2010 in Niamey
Le chef d’escadron Salou Djibo, le nouveau président du Niger, après le coup d’Etat, le 21 février 2010 à Niamey

Continue reading NIGER: PORTRAIT DES PUTSCHISTEN SALOU DJIBOU, HISTORIE PUTSCH – Salou Djibo, putschiste et ex-casque bleu proclamé président du Niger, Portrait

NIGER: MILITÄRPUTSCH, JUBEL IM VOLK, VERSPRECHEN VON DEMOKRATIE – Niger: la junte libère les ministres détenus et va organiser des élections

Niger: die Junta befreit die gefangenen Minister und wird Wahlen abhalten
Niamey (AFP) – 20.02.2010 20:52
Die Junta, die die Macht ergriff in Niger bei einem Putsch, wird Wahlen organisieren und befreite alle Mitglieder der Regierung, sagte einer seiner Führungskräfte aus Bamako, zwei Tage nach Bekanntgabe den Staatsstreich.
“Unsere Absicht ist es, Die politische Lage zu stabilisieren, um die Nigerianer in Einklang zu bringen. Wir werden Wahlen abhalten, aber zuerst muss die Situation bereinigt werden”, sagte Oberst Djibrilla Hamidou Hima, am Rande des Gipfels der westafrikanischen Staaten, in Bamako.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

»»» Alle Artikel über Niger – backgrounds – Tous articles sur le Niger

»» TV5- VIDEODOSSIER

Niger: la junte libère les ministres détenus et va organiser des élections
NIAMEY (AFP) – 20.02.2010 20:52
La junte qui s’est emparé du pouvoir au Niger lors d’un coup d’Etat va organiser des élections et libéré de tous les membres du gouvernement qu’elle détenait, a annoncé l’un de ses dirigeants depuis Bamako, deux jours après le putsch.
“Notre intention est d?assainir la situation politique, de réconcilier les Nigériens. Nous comptons organiser les élections, mais avant, il faut assainir la situation”, a déclaré le colonel Djibrilla Hamidou Hima, en marge d’un sommet de chefs d’Etat ouest-africains à Bamako.

3--Niger, Militärputsch, 20feb10 (c)AFP
Fotos 1,3,4 (c)AFP: Die Mitglieder der Militärjunta in Niamey 20. Februar 2010 in Niger
Des membres de la junte militaire accueillis à Niamey le 20 février 2010 au Niger

Continue reading NIGER: MILITÄRPUTSCH, JUBEL IM VOLK, VERSPRECHEN VON DEMOKRATIE – Niger: la junte libère les ministres détenus et va organiser des élections

50 JAHRE AFRIKANISCHE UNABHÄNGIGKEIT – Informationen, Geschichte, Hintergründe, Aktuelles, Dossiers – 50 ANS D’INDEPENDANCE AFRICAINE, histoire, actualites,

=> NEU: Mein eigener großer Artikel “Wir Afrikaner müssen den Preis für Demokratie selber bezahlen” – 50 Jahre afrikanische Unabhängigkeit, Texte aus Afrika” mit Übersetzungen von Alain Mabanckou, Achille Mbembe und Ellen Johnson-Sirleaf

Liebe Leserinnen und Leser,
Chers lectrices et lecteurs francophones, veuillez regarder tout en bas.

Unabhängigkeit in Afrika

Manche afrikanischen Länder wurden zwar schon vorher “entkolonialisiert”, aber mit fast 20 Staaten – darunter die beiden Kongo, Mauretanien, Senegal, Mali, Niger, Nigeria, Tansania, Elfenbeinküste, Tschad, Gabun, Kamerun, Somalia –, die 1960 oder 1961 ihre Unabhängigkeit von den Kolonialmächten erlangten, wird 1960 allgemein als das große Jahr der afrikanischen Unabhängigkeit und des Endes des Kolonialismus angesehen, zumindest des Anfangs vom Ende und des klassischen Kolonialismus, der ja dann oft lediglich anderen Formen von Fremdherrschaft, Abhängigkeit und/oder Unfreiheit vieler von eigenen Diktatoren ausgebeuteter und unterdrückter Völker Platz machte.
Wir haben erst den 3. Januar, so kann dies hier nur eine Ankündigung und der Beginn meiner Dokumentationen sein.
Vier Punkte: Continue reading 50 JAHRE AFRIKANISCHE UNABHÄNGIGKEIT – Informationen, Geschichte, Hintergründe, Aktuelles, Dossiers – 50 ANS D’INDEPENDANCE AFRICAINE, histoire, actualites,

UNO: DROGENGELD ALIMENTIERT TERRORISTEN IN SAHELZONE – L’argent de la drogue alimente les groupes terroristes dans le Sahel

Das Drogengeld ist Treibstoff der terroristischen Gruppen in der Sahel-Zone, sagt UN –
NEW YORK (AFP) – 08.12.2009 20:21
Ein hoher UNO-Beamter warnte am Dienstag den Sicherheitsrat über die zunehmende Verwendung von Einnahmen aus dem Drogenhandel von “Terroristen und Anti-Regierungs-Kräften” in der gesamten Sahel-Region von Afrika, um ihre Operationen zu finanzieren.
“Wir haben Beweise dafür, dass die beiden Ströme illegaler Drogen – Heroin in Ost-Afrika und Kokain im Westen – sich jetzt in der Sahara verbinden, mit neu entwickelten Routen durch Tschad, Niger und Mali “, sagte Antonio Maria Costa, Direktor des UN-Büros für Drogen-und Verbrechensbekämpfung (UNODC) in Wien.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

L’argent de la drogue alimente les groupes terroristes dans le Sahel, selon l’ONU

NEW YORK (AFP) – 08.12.2009 20:21
Un haut responsable de l’ONU a alerté mardi le Conseil de sécurité sur l’utilisation croissante des revenus du trafic de drogue par “les terroristes et les forces anti-gouvernementales” dans toute la région du Sahel africain pour financer leurs opérations.
“Nous avons acquis des preuves que deux flux de drogues illicites – l’héroïne dans l’est de l’Afrique et la cocaïne dans l’ouest – se rejoignent désormais dans le Sahara, empruntant de nouveaux itinéraires à travers le Tchad, le Niger et le Mali”, a déclaré Antonio Maria Costa, directeur du Bureau des Nations unies sur la drogue et le crime (ONUDC) basé à Vienne.
Continue reading UNO: DROGENGELD ALIMENTIERT TERRORISTEN IN SAHELZONE – L’argent de la drogue alimente les groupes terroristes dans le Sahel

NIGER. AMNESTIE FÜR REBELLEN NACH WAFFENABGABE – amnistie aux rebelles touareg

Niger: Amnestie für Tuareg-Rebellen und Soldaten, die ihre Waffen ablegten
Niamey (AFP) – 23.10.2009 21:03
Der Präsident des Niger Mamadou Tandja Amnestie amnestiert Tuareg-Rebellen, die vor kurzem niedergelegt haben ihre Waffen, ist nach einer offiziellen Erklärung im staatlichen Rundfunk zu lesen.
Nach der Anordnung des Präsidenten, sind “gewährt Amnestie mit allen Auswirkungen und Folgen für die Fakten und Handlungen, die einen Straftatsbestand im Zusammenhang mit dem bewaffneten Aufstand im Zeitraum 2005 bis zum Tag der Unterschrift des Präsidenten darstellen” .
Profiteure von dieser Amnestie sind “die Autoren, Mitautoren und Komplizen von Verbrechen, die während dieser Zeit (der bewaffneten Rebellion) begangen wurden”.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Niger : amnistie aux rebelles touareg et aux soldats qui ont déposé les armes
NIAMEY (AFP) – 23.10.2009 21:03
Le président du Niger Mamadou Tandja a amnistié les rebelles touareg qui ont récemment déposé les armes, selon un communiqué officiel lu à la radio d’Etat.
Selon l’ordonnance présidentielle, “sont amnistiés dans tous les effets et conséquences, les faits et actes susceptibles de recevoir une qualification pénale commis dans le cadre de l’insurrection armée durant la période 2005 à la date de la signature de la présidence ordonnance”.
Bénéficient de cette amnistie, “les auteurs, les co-auteurs et complices des crimes et délits commis pendant ladite période (de la rébellion armée)”.
Continue reading NIGER. AMNESTIE FÜR REBELLEN NACH WAFFENABGABE – amnistie aux rebelles touareg