Tag Archives: niger

NIGERs ALTER TRAUM: EISENBAHN ZUR KÜSTE – Le chemin de fer reliant Niamey à Cotonou, vieux rêve du Niger

Die Eisenbahnverbindung zwischen Cotonou nach Niamey, Nigers alter Traum
Niamey (AFP) – 15/04/2014 01.19 – Von Boureima HAMA
Niger -Binnenland im Herzen der Sahelzone – will innerhalb von zwei Jahren Zugang zum Meer schaffen über eine Eisenbahnverbindung zwischen Niamey und dem Hafen von Cotonou in Benin, dem aktuell über die Straße der Hauptteil der nigerischen Fracht hingeht. Die Arbeit mit einem Kostenaufwand von 700 Milliarden CFA-Francs (1 Mrd. Euro), voll von der französischen Bolloré-Gruppe finanziert, wurde offiziell am 7. April in der nigerischen Hauptstadt begonnen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> MORE NIGER in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => KEYWORD EISENBAHN – CHEMIN DE FER in AFRIKANEWS ARCHIV

Le chemin de fer reliant Niamey à Cotonou, vieux rêve du Niger
Niamey (AFP) – 15.04.2014 13:19 – Par Boureima HAMA
Le Niger, enclavé au coeur du Sahel, veut s’offrir d’ici à deux ans un accès à la mer via un chemin de fer reliant Niamey au port béninois de Cotonou, où est acheminé par la route l’essentiel de son fret. Les travaux, d’un coût de 700 milliards de francs CFA (1 milliard d’euros), intégralement financés par le groupe français Bolloré, ont été lancés officiellement le 7 avril dans la capitale nigérienne.

Prototype du train qui reliera la capitale du Niger Niamey à celle du Benin, Cotonou, lors du lancem
Prototyp der Bahn zwischen der Hauptstadt Niamey in Niger und der von Benin, Cotonou , bei der offiziellen Einführung der Bau der Eisenbahnlinie
Prototype du train qui reliera la capitale du Niger Niamey à celle du Benin, Cotonou, lors du lancement officiel des travaux de construction de la ligne de chemin de fer le 7 avril 2014
afp.com – Boureima Hama

Continue reading NIGERs ALTER TRAUM: EISENBAHN ZUR KÜSTE – Le chemin de fer reliant Niamey à Cotonou, vieux rêve du Niger

NIGER LIEFERT GADDAFI-SOHN NACH LIBYEN AUS – Le Niger a remis un fils de Mouammar Kadhafi à la Libye

Aus Niger: Gaddafi-Sohn al-Saadi nach Libyen ausgeliefert
06.03.2014 http://www.welt.de/politik/ausland/
Der Sohn des 2011 ums Leben gekommenen libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi, al-Saadi, ist in libyschem Gewahrsam. Er war nach der Entmachtung seines Vaters in den Niger geflüchtet.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> MORE LIBYE in AFRIKANEWS ARCHIV

Le Niger a remis un fils de Mouammar Kadhafi à la Libye
Tripoli (AFP) – 06.03.2014 08:39
Le Niger a remis jeudi aux autorités libyennes Saadi Kadhafi, le fils du dirigeant libyen déchu qui s’y était réfugié en 2011, a annoncé le gouvernement à Tripoli. “Saadi Kadhafi a été remis au gouvernement libyen le 6 mars, il est arrivé en Libye et est aux mains de la police judiciaire”, a-t-il indiqué dans un communiqué en remerciant le Niger. Le gouvernement libyen s’engage à traiter Saadi Kadhafi “conformément aux normes internationales sur le traitement des prisonniers”, selon le texte.

Reproduction d'une photo de Saadi Kadhafi, fils de Mouammar Kadhafi, datant de 2006 et trouvée dans Reproduction d’une photo de Saadi Kadhafi, fils de Mouammar Kadhafi, datant de 2006 et trouvée dans une maison abandonnée de Tripoli en 2011
afp.com

Continue reading NIGER LIEFERT GADDAFI-SOHN NACH LIBYEN AUS – Le Niger a remis un fils de Mouammar Kadhafi à la Libye

NIGER: GEFÄHRLICHER GUINEAWURM (DRAKUNKULOSE) IST AUSGEROTTET – Niger: l’OMS annonce l’éradication définitive du "ver de Guinée"

Niger: WHO meldet die endgültige Beseitigung des “Guineawurms”
Niamey (AFP) – 2014.02.19 16.25 Uhr
Drakunkulose oder ” Guineawurm “, eine sehr behindernde Krankheit, die mit dem Verzehr von kontaminiertem Wasser verbunden ist, wurde schlußendlich im Niger ausgerottet , sagte am Mittwoch die Weltgesundheitsorganisation (WHO).
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE NIGER in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE GESUNDHEIT-SANTE in AFRIKANEWS ARCHIV

Niger: l’OMS annonce l’éradication définitive du “ver de Guinée”
Niamey (AFP) – 19.02.2014 16:25
La dracunculose ou “ver de Guinée”, une maladie très invalidante liée à la consommation de l’eau contaminée, a été définitivement éradiquée au Niger,  a annoncé mercredi l’Organisation mondiale de la santé (OMS).

Un personnel de santé
Gesundheitspersonal entfernt einen Guineawurm aus dem Bein eines Patienten
Un personnel de santé retire un ver de Guinée de la jambe d’un patient
afp.com – Louise Gubb

Continue reading NIGER: GEFÄHRLICHER GUINEAWURM (DRAKUNKULOSE) IST AUSGEROTTET – Niger: l’OMS annonce l’éradication définitive du "ver de Guinée"

NIGER: PROTESTE GEGEN frz ATOMKONZERN AREVA – Manifestation contre Areva au Niger

Proteste gegen Areva in Niger
Niamey (AFP) – 2014.06.02 02.33 – Von Boureima HAMA
Mehrere hundert Menschen demonstrierten am Donnerstag in Niamey gegen den französischen Nuklearriesen Areva , der der Extraktion von Uran im Norden von Niger unter Missachtung der nationalen Rechtsvorschriften beschuldigt wird, dies in einem angespannten Rahmen der Neuverhandlung der Abbauverträge dieses Erzes.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE NIGER in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE ENERGIE in AFRIKANEWS ARCHIV

Manifestation contre Areva au Niger
Niamey (AFP) – 06.02.2014 14:33 – Par Boureima HAMA
Plusieurs centaines de personnes ont manifesté jeudi à Niamey contre le géant du nucléaire français Areva, accusé d’extraire de l’uranium dans le nord du Niger au mépris des lois nationales, dans un contexte tendu de renégociation de contrats d’exploitation de ce minerai.

Manifestation contre Areva à Niamey, le 6 février 2014
Protest gegen Areva in Niamey, 6. Februar 2014
Manifestation contre Areva à Niamey, le 6 février 2014
afp.com – Boureima Hama

Continue reading NIGER: PROTESTE GEGEN frz ATOMKONZERN AREVA – Manifestation contre Areva au Niger

SAHELZONE: UNO-PROGRAMME GEGEN HUNGER – La famine menace le Sahel: deux milliards de dollars nécessaires

UN brauchen mehr Geld für Ernährungsprogramme
Testen Sie Ihr Wissen und unterstützen Sie Frauen und Mütter weltweit03.02.2014 Deutsche Welle Afrika http://www.dw.de/themen/afrika/s-12324
Um Hungernden in der Sahel-Region helfen zu können, sind die UN selbst auf deutlich mehr Hilfe von der internationalen Gemeinschaft angewiesen. Ein gemeinsames Projekt mit der EU weist in die richtige Richtung.
Die Vereinten Nationen und die EU-Kommission haben ein Projekt zur Versorgung von rund 20 Millionen Menschen in der Sahel-Zone auf den Weg gebracht. Der auf drei Jahre angelegte Plan sieht gemeinsame Entwicklungshilfemaßnahmen in neun afrikanischen Ländern vor.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Ein Dollar Soforthilfe spart später 20 Dollar
Das Schlimme ist: Es ist keine akute Krise. Experten sprechen von chronischen Problemen, auf die sich auch die Hilfe einstellen muss. Die Erfahrung zeige, dass das beste Handeln sei, wenn man Dingen vorbeugen könne, auch finanziell, sagt José Graziano da Silva, Generaldirektor der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UN in Rom. Mit jedem Dollar, den man in frühe landwirtschaftliche Hilfe investieren könne, könnten später bis zu 20 Dollar an Nahrungshilfen gespart werden.
Die Hilfe für die Sahelzone soll mehr Menschen erreichen. Sie soll ankommen, bevor nur noch Zeit und Platz ist für Notfallmaßnahmen. Die Nahrungsmittelproduktion in der Region ist zuletzt zwar leicht angestiegen. Weil aber gleichzeitig auch die Bevölkerung wächst, bleibt insgesamt weniger übrig für den Einzelnen.
http://www.tagesschau.de/ausland/sahelzone104.html

La famine menace le Sahel: deux milliards de dollars nécessaires
Publié le 03 février 2014 à 11h53 http://www.lapresse.ca/international/
Agence France-Presse – Rome, Italie – L’ONU et ses partenaires ont lancé lundi à Rome un plan pour obtenir deux milliards de dollars en 2014 afin de venir en aide à plus de 20 millions de personnes menacées par la famine ou la malnutrition au Sahel.

807378-neuf-pays-concernes-burkina-faso Neun Länder sind betroffen / Neuf pays sont concernés: Burkina Faso, Cameroun, Gambie, Mali, Mauritanie (photo) Niger, Nigeria, Sénégal et Tchad.
PHOTO ARCHIVES AFP/OXFAM

Continue reading SAHELZONE: UNO-PROGRAMME GEGEN HUNGER – La famine menace le Sahel: deux milliards de dollars nécessaires

ELFENBEIN AFRIKA, ASIEN: UN-SICHERHEITSRAT ERKLÄRT WILDERERN und SCHMUGGLERN DEN KRIEG – Afrique: l’ONU s’attaque aux braconniers au nom de la sécurité

UN-Sicherheitsrat erklärt den Elfenbein-Wilderern und -schmugglern den Krieg
AFP, 02.02.2014
Vereinte Nationen: Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen wird hart vorgehen gegen Elfenbeinjäger und Schmuggler, die bewaffnete Gruppen in Afrika finanzieren, in einer neuen Initiative , die von Naturschützern begrüßt wurde.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> => SPECIAL AFRIKA ELEFANTENSCHUTZ (I): NOTFALLPLAN KONFERENZ BOTSWANA und HINTERGRÜNDE – Un plan d’urgence international pour sauver les éléphants d’Afrique
=> MORE: TIERE / WILDEREI — ANIMAUX / BRACONNAGE in AFRIKANEWS ARCHIV

Afrique: l’ONU s’attaque aux braconniers au nom de la sécurité
Nations unies (Etats-Unis) (AFP) – 03.02.2014 07:00 – Par André VIOLLAZ
Le Conseil de sécurité de l’ONU s’attaque désormais aux braconniers et trafiquants d’ivoire qui financent des groupes armés en Afrique centrale, une initiative saluée par les organisations de défense des espèces menacées.

Afin de lutter contre le braconnage
Kenianische Parkranger pflanzen einen Ortungssender auf ein Nashorn
Afin de lutter contre le braconnage, des responsables des Services de protection de la faune du Kenya (KWS) implantent une puce électronique sur la corne d’un rhinocéros endormi dans le parc national de Nairobi, le 7 novembre 2013
afp.com –

Continue reading ELFENBEIN AFRIKA, ASIEN: UN-SICHERHEITSRAT ERKLÄRT WILDERERN und SCHMUGGLERN DEN KRIEG – Afrique: l’ONU s’attaque aux braconniers au nom de la sécurité