Tag Archives: society

LIBERIA, 10 JAHRE FRIEDEN (I): FORTSCHRITTE, ABER ANGST u KORRUPTE POLIZEI – Liberia: malgré 10 ans de paix, la menace de troubles hante encore

1. Liberia : Trotz 10 Jahre Frieden spukt die Bedrohung durch Unruhen noch immer im Land
Monrovia ( AFP) – 29/05/2014 18.50 – By Frankie TAGGART und Zoom Dosso
Liberia geht ins zweite Jahrzehnt eines unruhigen Friedens nach Bürgerkriegen , die etwa 250.000 Todesfälle zwischen 1989 und 2003 kosteten, aber das Gespenst eines erneuten Konfliktes spukt noch immer in diesem englischsprachigen Land in Westafrika. In Monrovia, der Hauptstadt mit ihrem Stadtzentrum voller Aktivität, bezeugen mehrere verfallene Gebäude mit Einschusslöchern immer noch die Vergangenheit der Gewalt.
Liberia sollte den Frieden nicht als Selbstverständlichkeit nehmen, denn Wut kocht in den Reihen der Veteranen, warnt der ehemalige Rebellenführer Sekou Conneh Damateh , der die jetzt aufgelöste Partei Vereinigte Liberianer für Versöhnung und Demokratie ( LURD ) führt.

2. Liberia: Die Bürger über die korrupte Polizei verärgert
Monrovia ( AFP) – 30/05/2014 06:01 – Von Frankie TAGGART
Im Schatten der Palmen auf einem Markt in Monrovia locken Straßenhändler die Kunden lauthals. Aber sie haben immer ein Auge auf die Polizei, der sie Erpressung vorwerfen. In ihrem Schmuckstand im Waterside Market, einem großen Markt direkt am Strand, hat Zoe Freman , 29, ein ängstliches Lächeln, als sie erzählt, wie die Polizei routinemäßig ihre Waren konfisziert und Geld von ihr erpresst.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEN ORIGINALEN

=> MORE LIBERIA in AFRIKANEWSARCHIV
=> => MORE GESCHICHTE – HISTOIRE in AFRIKANEWSARCHIV

1. Liberia: malgré 10 ans de paix, la menace de troubles hante encore le pays
Monrovia (AFP) – 29.05.2014 18:50 – Par Frankie TAGGART et Zoom DOSSO
Le Liberia entre dans sa deuxième décennie de paix fragile, après des guerres civiles qui y ont fait environ 250.000 morts entre 1989 et 2003, mais le spectre d’un nouveau conflit hante encore ce pays anglophone d’Afrique de l’Ouest. A Monrovia, la capitale au centre-ville grouillant d’activité, plusieurs immeubles délabrés constellés d’impacts de balles témoignent encore des violences du passé.

Augustine Trebe, un ex-combattant de la guerre civile, tient sa nièce dans ses bras, à Robertsport,
Augustine Trebe, Ex-Kämpfer aus dem Bürgerkrieg, mit seiner Nichte, in Robertsport, Liberia
Augustine Trebe, un ex-combattant de la guerre civile, tient sa nièce dans ses bras, à Robertsport, le 7 mai 2014
afp.com – SEYLLOU

Continue reading LIBERIA, 10 JAHRE FRIEDEN (I): FORTSCHRITTE, ABER ANGST u KORRUPTE POLIZEI – Liberia: malgré 10 ans de paix, la menace de troubles hante encore

AFRIKA: SATTE MITTELSCHICHT WÄCHST, IMMER MEHR SHOPPING-MALLS — Afrique: la classe moyenne augmente, le nombre de centres commerciaux aussi

Afrika: die Mittelschicht wächst, die Zahl der Einkaufszentren auch
Abidjan (AFP) – 13/06/2014 02.39
Die Zahl der Einkaufszentren erhöht sich weiterhin in Afrika, um den Bedürfnissen der ständig wachsenden Mittelklasse gerecht zu werden, nach einem Bericht vom Freitag. Einige 242 Einkaufszentren wurden im Jahr 2013 in Afrika eröffnet, nach dem Forschungsunternehmen Sagaci research mit Sitz in Hongkong, das auch in mehreren afrikanischen Ländern vertreten ist. Das Dokument berücksichtigt nicht Südafrika, die zweitgrößte Volkswirtschaft des Kontinents nach Nigeria.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> => MORE WIRTSCHAFT – ECONOMIE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE GESELLSCHAFT – SOCIÉTÉ in AFRIKANEWS ARCHIV

Afrique: la classe moyenne augmente, le nombre de centres commerciaux aussi
Abidjan (AFP) – 13.06.2014 14:39
Le nombre de centres commerciaux augmente sans cesse en Afrique pour faire face aux besoins de sa classe moyenne, en forte expansion, indique un rapport diffusé vendredi. Quelque 242 centres commerciaux étaient ouverts en 2013 en Afrique, selon une étude du cabinet Sagaci research, basé à Hong Kong mais présent dans plusieurs pays africains. Le document ne prend pas en compte l’Afrique du Sud, la deuxième économie du continent après le Nigeria.

Un centre commercial à Soweto en Afrique du Sud
Ein Einkaufszentrum in Soweto, Südafrika
Un centre commercial à Soweto en Afrique du Sud
afp.com – Alexander Joe

Continue reading AFRIKA: SATTE MITTELSCHICHT WÄCHST, IMMER MEHR SHOPPING-MALLS — Afrique: la classe moyenne augmente, le nombre de centres commerciaux aussi

MAROKKO: OFFIZIELLE STELLE FORDERT ABSCHAFFUNG DER TODESSTRAFE – Maroc: un organisme officiel réclame l’abolition de la peine de mort

Marokko: eine offizielle Stelle hat für die Abschaffung der Todesstrafe aufgerufen
Rabat (AFP) – 16/06/2014 07.37
Der Präsident des Nationalen Rates für Menschenrechte (CNDH, offiziell), Driss el Yazami, forderte am Montag Marokko auf, die Todesstrafe abzuschaffen, eine Entscheidung, der sich die von der islamistischen Partei Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD) geführte Regierung widersetzt. Wenn auch Todesurteile weiterhin in Marokko ausgesprochen werden, so wird doch seit 1993 de-facto ein Moratorium angewendet, und das Reich wird in der internationalen Gemeinschaft und von NGOs als eines der arabischen Länder angesehen, das den Schritt zur Abschaffung gehen könnte.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> KEYWORD “TODESSTRAFE – PEINE DE MORT” in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE MAROKKO – MAROC in AFRIKANEWS ARCHIV

Maroc: un organisme officiel réclame l’abolition de la peine de mort
Rabat (AFP) – 16.06.2014 19:37
Le président du conseil national des droits de l’Homme (CNDH, officiel), Driss el Yazami, a exhorté lundi le Maroc à abolir la peine de mort, une décision à laquelle s’oppose le gouvernement emmené par les islamistes du parti Justice et développement (PJD). Si des peines de mort continuent d’être prononcées au Maroc, un moratoire est appliqué de facto depuis 1993, et le royaume est perçu au sein de la communauté internationale et par des ONG comme l’un des pays arabes susceptibles de franchir le pas de l’abolition.
Continue reading MAROKKO: OFFIZIELLE STELLE FORDERT ABSCHAFFUNG DER TODESSTRAFE – Maroc: un organisme officiel réclame l’abolition de la peine de mort

ALGERIEN, ABITUR-PRÜFUNGEN: ISLAMISCHE EXORZISTEN zu HILFE GERUFEN – Algérie: les exorcistes au secours des candidats au bac

Algerien: Exorzisten zur Rettung der Abiturprüflinge
Algier ( AFP) – 2014.05.28 10.53 – Von Abdelhafid DAAMACHE
Traditionell werden sie gerufen, den Kranken zu helfen, oder Mädchen ohne Freier oder unfruchtbaren Ehefrauen, aber nun eilen die algerischen Exorzisten zur Rettung der Bachelor- Kandidaten, die durch den Stress vor der Prüfung flattern. Rund 650.000 Schüler müssen ab 1. Juni an Abiturprüfungen teilnehmen, um zu versuchen, das kostbare Diplom, das die Türen der Hochschulen öffnet, zu bekommen. Aber die Durchfallrate war höher als 50% im letzten Jahr.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM UNTEREN FOTO:

=> MORE ALGERIE in AFRIKANEWSARCHIV
=> => MORE RELIGIONS in AFRIKANEWSARCHIV
=> => MORE GESCHICHTE – HISTOIRE in AFRIKANEWSARCHIV

Algérie: les exorcistes au secours des candidats au bac

Alger (AFP) – 28.05.2014 10:53 – Par Abdelhafid DAAMACHE
Traditionnellement sollicités pour venir en aide aux malades, aux filles en mal de prétendants ou aux épouses stériles, les exorcistes algériens doivent désormais voler au secours des candidats au baccalauréat rongés par le stress à l’approche de l’examen. Quelque 650.000 élèves doivent se présenter à partir du 1er juin à l’examen de fin des études secondaires, pour tenter d’obtenir le précieux sésame qui ouvre les portes de l’enseignement supérieur. Mais le taux d’échec a été supérieur à 50% l’année dernière.

Le président du syndicat algérien des imams, cheikh Djamal Ghoul, le 25 mai 2014 à Alger
Der Präsident der algerischen Gewerkschaft der Imame , Scheich Jamal Ghoul
Le président du syndicat algérien des imams, cheikh Djamal Ghoul, le 25 mai 2014 à Alger
afp.com – Farouck Batiche

Continue reading ALGERIEN, ABITUR-PRÜFUNGEN: ISLAMISCHE EXORZISTEN zu HILFE GERUFEN – Algérie: les exorcistes au secours des candidats au bac

TUNESIEN, CANNABIS KONSUM: ÜBERVOLLE GEFÄNGNISSE – Tunisie: l’intransigeance de la loi anti-cannabis fait déborder les prisons

Tunesien: die Unnachgiebigkeit des Anti- Cannabis-Gesetzes überfüllt die Gefängnisse
Tunis ( AFP) – 2014.05.07 08.33 – By Ines BEL AIBA
In Tunesien wird Cannabiskonsum systematisch mit mindestens einem Jahr im Gefängnis bestraft. Eine “starre” Rechtsvorschrift, die ” Leben zerstört” und die Gefängnisse überfüllt, nach einem Aktionskollektiv für die Reform der Strafzumessung.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE TUNISIE in AFRIKANEWS ARCHIV


Tunisie: l’intransigeance de la loi anti-cannabis fait déborder les prisons

Tunis (AFP) – 07.05.2014 08:33 – Par Inès BEL AIBA
En Tunisie, consommer du cannabis est systématiquement puni d’au moins un an de prison ferme. Une législation “rigide” qui “détruit des vies” et fait déborder les prisons, selon un collectif militant pour une réforme des peines.

Un Tunisien prépare un joint de cannabis, le 19 avril 2014 à Tunis
Ein Tunesier dreht einen Joint
Un Tunisien prépare un joint de cannabis, le 19 avril 2014 à Tunis
afp.com – Fethi Belaid

Continue reading TUNESIEN, CANNABIS KONSUM: ÜBERVOLLE GEFÄNGNISSE – Tunisie: l’intransigeance de la loi anti-cannabis fait déborder les prisons

AFRIKAs URBANE JUGEND OPTIMISTISCH FÜR ZUKUNFT – Afrique: Jeunesse urbaine optimiste pour l’avenir

Junge Afrikaner blicken überwiegend optimistisch in die Zukunft
schulebannerLibreville ( AFP) – 2014.05.23 09.28 Uhr
Fast 90 % der jungen Afrikaner sind optimistisch über ihre Zukunft, nach einer Umfrage in 42 Ländern in Afrika, die bei einem Wirtschaftsforum am Freitag in Libreville enthüllt wurde. Diese Umfrage wurde online unter 5.000 Jugendlichen durchgeführt – 85% sind zwischen 16 und 26 Jahren – auf der Grundlage eines Fragebogens insbesondere über Bildung, Beschäftigung und Unternehmertum.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

VORSICHT! DIE UMFRAGE SCHLIEßT MIT SICHERHEIT DIE ARME JUGEND IN DEN DÖRFERN UND DEN VORSTADTGHETTOS NICHT EIN. Die Mittelschichten des Kontinents betragen aber mittlerweile 30%, also….

Attention: Ce Sondage n’inclut certainement pas les jeunesses pauvres dans les villages et les bidonvilles. Cependant, les ouches moyennes en Afrique comprennent aujourd’hui 30% de la population, alors….

=> => MORE WIRTSCHAFT – ECONOMIE in AFRIKANEWS ARCHIV

Les jeunes Africains massivement optimistes sur leur avenir
Libreville (AFP) – 23.05.2014 21:28
Près de 90% des jeunes Africains se disent optimistes pour leur avenir, selon une enquête d’opinion menée dans 42 pays du continent africain, révélée lors d’un forum économique qui s’est ouvert vendredi à Libreville. Cette enquête a été menée en ligne auprès de 5.000 jeunes – dont 85% ont entre 16 et 26 ans – sur la base d’un questionnaire portant notamment sur l’éducation, l’emploi, et entrepreneuriat.

Un jeune homme travaille dans une mine d'or à Gaga, à l'ouest de la République centrafricaine le 5 m
Junger Mann arbeitet in Goldmine in Gaga, Zentralafrikanische Republik
Un jeune homme travaille dans une mine d’or à Gaga, à l’ouest de la République centrafricaine le 5 mai 2014
afp.com – Issouf Sanogo

Continue reading AFRIKAs URBANE JUGEND OPTIMISTISCH FÜR ZUKUNFT – Afrique: Jeunesse urbaine optimiste pour l’avenir