Tag Archives: sozialreportagen

WM 2014: ALGERIEN IM GLÜCKSTAUMEL NACH QUALIFIKATION – Mondial 2014: Algérie en liesse après qualification pour 8ièmes

Célébrations à Alger après la qualification de l'équipe nationale pour les 8e de finale du Mondial,

WM: Feuerwerk und Konzert der Nebelhörner in Algier
Algier (AFP) – 27/6/2014 05.58
Algier ertrank im Glück am Donnerstagabend nach der historischen Qualifikation der algerischen Mannschaft für das 8. Finale der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft nach einem Unentschieden gegen Russland (1:1). Eine bunte Menschenmenge, außnahmsweise Frauen und Männer gemischt in einer Stadt, wo die Nacht ausschließlich männliches Recht ist, marschierte auf den Straßen unter Klängen der Flöten und Trommeln.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> MORE ALGERIE in AFRIKANEWS ARCHIV

=> MORE FUßBALL – FOOTBALL in AFRIKANEWS ARCHIV
=> SOUVENIR WM 2010 SÜDAFRIKA – 110 articles – MONDIAL 2010 AFRIQUE DU SUD

Mondial: feux d’artifice et concert de sirènes de bateaux à Alger
Alger (AFP) – 27.06.2014 05:58
Alger chavirait de bonheur jeudi soir après la qualification historique de la sélection algérienne aux 8e de finale de la Coupe du monde de football après son match nul face à la Russie (1-1). Une foule colorée, exceptionnellement mélangée de femmes et d’hommes, dans une ville où la nuit est d’habitude exclusivement masculine, défilait dans la rue, aux sons de la flute et de tambourins.

Des Algériens fêtent la qualification des Fennecs en 8ème de finale du Mondial à Alger le 26 juin 20
Feiern in Algier nach der Qualifikation für das Achtelfinale
Célébrations à Alger après la qualification de l’équipe nationale pour les 8e de finale du Mondial, le 26 juin 2014
afp.com – Farouk Batiche

Continue reading WM 2014: ALGERIEN IM GLÜCKSTAUMEL NACH QUALIFIKATION – Mondial 2014: Algérie en liesse après qualification pour 8ièmes

LIBERIA, 10 JAHRE FRIEDEN (II): VERLORENE GENERATION DER KINDERSOLDATEN – Liberia: la génération perdue des enfants-soldats

Liberia: Die verlorene Generation der Kindersoldaten
Monrovia (AFP) – 2014.06.06 10.41 – By Frankie TAGGART
Abdul Sesay trug eine AK-47 in den “Demon Forces” des ehemaligen Kriegsherrn Charles Taylor (heute im Gefängnis), einer Miliz, die während des zweiten Bürgerkriegs in Liberia massiv getötet, gefoltert und vergewaltigt hat. Elf Jahre nach dem Ende des Krieges schläft Abdul in den Straßen von Monrovia und hat keinen festen Arbeitsplatz, versucht nur, etwas Geld zu schnorren, um die Drogen, die ihn seinem Schicksal vergessen lassen, kaufen zu können.
Er war einer von Tausenden von Kindern, die während der beiden Konflikte in Liberia 1989-2003 verwüsteten, von den verschiedenen Milizen im Krieg rekrutiert wurden, als Kämpfer, Träger von Munition, Dienern, Köchen oder Sexsklaven.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> MORE LIBERIA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => => MORE KINDER – ENFANTS in AFRIKANEWS ARCHIV
=> KEYWORD KINDERSOLDATEN – ENFANTS SOLDATS in AFRIKANEWSARCHIV

Liberia: la génération perdue des enfants-soldats
Monrovia (AFP) – 06.06.2014 10:41 – Par Frankie TAGGART
Abdul Sesay portait un fusil AK-47 au sein des “Forces du démon” de l’ex-chef de guerre emprisonné Charles Taylor, une milice qui a massivement tué, torturé et violé pendant la seconde guerre civile du Liberia. Onze ans après la fin de cette guerre, Abdul dort dans les rues de Monrovia et n’a pas d’emploi stable, essayant seulement de grappiller un peu d’argent pour acheter la drogue qui lui permet d’oublier son sort.

Abdul Sesay, un ancien enfant-soldat, le 8 mai 2014 à Monrovia
Ein ehemaliger Kindersoldat 2014 in Monrovia, Liberia
Abdul Sesay, un ancien enfant-soldat, le 8 mai 2014 à Monrovia
afp.com – Seyllou

Continue reading LIBERIA, 10 JAHRE FRIEDEN (II): VERLORENE GENERATION DER KINDERSOLDATEN – Liberia: la génération perdue des enfants-soldats

LIBERIA, 10 JAHRE FRIEDEN (I): FORTSCHRITTE, ABER ANGST u KORRUPTE POLIZEI – Liberia: malgré 10 ans de paix, la menace de troubles hante encore

1. Liberia : Trotz 10 Jahre Frieden spukt die Bedrohung durch Unruhen noch immer im Land
Monrovia ( AFP) – 29/05/2014 18.50 – By Frankie TAGGART und Zoom Dosso
Liberia geht ins zweite Jahrzehnt eines unruhigen Friedens nach Bürgerkriegen , die etwa 250.000 Todesfälle zwischen 1989 und 2003 kosteten, aber das Gespenst eines erneuten Konfliktes spukt noch immer in diesem englischsprachigen Land in Westafrika. In Monrovia, der Hauptstadt mit ihrem Stadtzentrum voller Aktivität, bezeugen mehrere verfallene Gebäude mit Einschusslöchern immer noch die Vergangenheit der Gewalt.
Liberia sollte den Frieden nicht als Selbstverständlichkeit nehmen, denn Wut kocht in den Reihen der Veteranen, warnt der ehemalige Rebellenführer Sekou Conneh Damateh , der die jetzt aufgelöste Partei Vereinigte Liberianer für Versöhnung und Demokratie ( LURD ) führt.

2. Liberia: Die Bürger über die korrupte Polizei verärgert
Monrovia ( AFP) – 30/05/2014 06:01 – Von Frankie TAGGART
Im Schatten der Palmen auf einem Markt in Monrovia locken Straßenhändler die Kunden lauthals. Aber sie haben immer ein Auge auf die Polizei, der sie Erpressung vorwerfen. In ihrem Schmuckstand im Waterside Market, einem großen Markt direkt am Strand, hat Zoe Freman , 29, ein ängstliches Lächeln, als sie erzählt, wie die Polizei routinemäßig ihre Waren konfisziert und Geld von ihr erpresst.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEN ORIGINALEN

=> MORE LIBERIA in AFRIKANEWSARCHIV
=> => MORE GESCHICHTE – HISTOIRE in AFRIKANEWSARCHIV

1. Liberia: malgré 10 ans de paix, la menace de troubles hante encore le pays
Monrovia (AFP) – 29.05.2014 18:50 – Par Frankie TAGGART et Zoom DOSSO
Le Liberia entre dans sa deuxième décennie de paix fragile, après des guerres civiles qui y ont fait environ 250.000 morts entre 1989 et 2003, mais le spectre d’un nouveau conflit hante encore ce pays anglophone d’Afrique de l’Ouest. A Monrovia, la capitale au centre-ville grouillant d’activité, plusieurs immeubles délabrés constellés d’impacts de balles témoignent encore des violences du passé.

Augustine Trebe, un ex-combattant de la guerre civile, tient sa nièce dans ses bras, à Robertsport,
Augustine Trebe, Ex-Kämpfer aus dem Bürgerkrieg, mit seiner Nichte, in Robertsport, Liberia
Augustine Trebe, un ex-combattant de la guerre civile, tient sa nièce dans ses bras, à Robertsport, le 7 mai 2014
afp.com – SEYLLOU

Continue reading LIBERIA, 10 JAHRE FRIEDEN (I): FORTSCHRITTE, ABER ANGST u KORRUPTE POLIZEI – Liberia: malgré 10 ans de paix, la menace de troubles hante encore

TUNESIEN, CANNABIS KONSUM: ÜBERVOLLE GEFÄNGNISSE – Tunisie: l’intransigeance de la loi anti-cannabis fait déborder les prisons

Tunesien: die Unnachgiebigkeit des Anti- Cannabis-Gesetzes überfüllt die Gefängnisse
Tunis ( AFP) – 2014.05.07 08.33 – By Ines BEL AIBA
In Tunesien wird Cannabiskonsum systematisch mit mindestens einem Jahr im Gefängnis bestraft. Eine “starre” Rechtsvorschrift, die ” Leben zerstört” und die Gefängnisse überfüllt, nach einem Aktionskollektiv für die Reform der Strafzumessung.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE TUNISIE in AFRIKANEWS ARCHIV


Tunisie: l’intransigeance de la loi anti-cannabis fait déborder les prisons

Tunis (AFP) – 07.05.2014 08:33 – Par Inès BEL AIBA
En Tunisie, consommer du cannabis est systématiquement puni d’au moins un an de prison ferme. Une législation “rigide” qui “détruit des vies” et fait déborder les prisons, selon un collectif militant pour une réforme des peines.

Un Tunisien prépare un joint de cannabis, le 19 avril 2014 à Tunis
Ein Tunesier dreht einen Joint
Un Tunisien prépare un joint de cannabis, le 19 avril 2014 à Tunis
afp.com – Fethi Belaid

Continue reading TUNESIEN, CANNABIS KONSUM: ÜBERVOLLE GEFÄNGNISSE – Tunisie: l’intransigeance de la loi anti-cannabis fait déborder les prisons

ZENTRALAFRIKA: GOLD, DER NERV DES KRIEGES – Centrafrique: l’or, le nerf de la guerre

Zentralafrika : bei der Goldmine Gaga tötet man für Strohhalme
Gaga (CAR) (AFP) – 2014.11.05 03.41 – Von Pachomius PABANDJI
bannergold 240-170Männer, Frauen, Kinder: in Gaga , einer kleinen Stadt im Westen Zentralafrikas lebt jeder vom handwerklichen – und illegalen – Bergbau von Gold, der die Lust der Banden , die das Gebiet durchstreifen, weckt. “Wir verließen Schule für den Goldbergbau (…) , weil es eine Menge Geld ergibt”, sagt gegenüber AFP Dieu Béni Gueret, ein 12 Jahre altes Kind, das damit beschäftigt ist ein Loch in den sandigen Boden von Gaga, 200 km nordwestlich von Bangui, zu graben.
Dieu Béni öffnet seine Brieftasche, die einige der berühmten Nuggets und ein paar Geldscheine FCFA enthält: die “Frucht von dem, was wir jeden Tag tun “, sagt er mit Stolz.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM UNTERSTEN FOTO

=> MORE CENTRAFRIQUE – CAR- Zentralafrikanische Republik in AFRIKANEWS ARCHIV

Centrafrique: à la mine d’or de Gaga, on tue pour des paillettes
Gaga (Centrafrique) (AFP) – 11.05.2014 15:41 – Par Pacôme PABANDJI
Hommes, femmes, enfants: à Gaga, petite localité de l’Ouest de la Centrafrique, tout le monde vit de l’exploitation artisanale – et clandestine – de l’or, qui suscite la convoitise des bandes armées qui rôdent dans la région.

Des enfants jouent à côté de leurs maisons détruites par des rebelles de la Séléka dans le village d
Kinder spielen neben dem von Seleka-Rebellen im Dorf Gaga zerstörten Häuser
Des enfants jouent à côté de leurs maisons détruites par des rebelles de la Séléka dans le village de Gaga en Centrafrique le 5 mai 2014
afp.com – Issouf Sanogo

Continue reading ZENTRALAFRIKA: GOLD, DER NERV DES KRIEGES – Centrafrique: l’or, le nerf de la guerre

Kinderalltag in Afrika. Interaktives Bilderbuch – Erzählung – Multimedia-Collage

mariamteaserpicDE

Unser Meisterwerk! „Mariam. Ein Tag im Leben eines kleinen afrikanischen Mädchens.“ Co-Produktion von Reinhild Kim-Bathily (Partnerblog Mali-Informationen) und mir.
=> VERSION FRANCAISE
Hier oben sehen Sie als Appetithäppchen einen Ausschnitt aus der Mitte einer sehr langen Bild-/Text Collage Continue reading Kinderalltag in Afrika. Interaktives Bilderbuch – Erzählung – Multimedia-Collage