Tag Archives: usa

RIESEN USA-AFRIKA-GIPFEL: DIE ERGEBNISSE – Sommet Etats-Unis/Afrique: LES RÉSULTATS

5. USA pumpen 30 Milliarden Franken nach Afrika
05.08.2014 http://www.tagesanzeiger.ch/
Mit Investitionen in Milliardenhöhe ringen die USA um mehr Teilhabe am Wirtschaftsboom in Afrika. Kritiker werfen Präsident Obama vor, Menschenrechtsfragen hinter die Wirtschaftsinteressen zurückzustellen.
6. «Die Vereinigten Staaten sind stolz, diese Bemühungen zu unterstützen»
06.08.2014 http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/
US-Präsident Barack Obama hat sich zum Abschluss des USA-Afrika-Gipfels in Washington für eine stärkere Zusammenarbeit ausgesprochen. Im Auge haben die USA auch die Bekämpfung des Terrorismus.
1. USA-Afrika-Gipfel: Fast 50 Staats- und Regierungschefs in Washington
04.08.2014 http://www.watson.ch/News+Kompakt
Fast 50 Staats- und Regierungschefs aus Afrika kommen am Montag in Washington zu einem Gipfel mit US-Präsident Barack Obama zusammen. Es ist die erste solche Konferenz. Die USA wollen Chinas Position als Afrikas Wirtschaftspartner Nummer 1 etwas entgegensetzen. Konkrete spektakuläre Deals werden von dem Treffen aber nicht erwartet.
2. US-Afrika-Gipfel: Das sind die Kernthemen
04.08.2014 Deutsche Welle
In Washington kommen rund 50 afrikanische Staatschefs zusammen, um über Handel und Sicherheitsfragen zu beraten. Vor allem die USA hoffen auf Investitionsmöglichkeiten. Andere Themen könnten dabei untergehen.
0. Obama: Die Welt braucht ein “starkes und unabhängiges” Afrika
Washington (AFP) – 29/07/2014 10.48 – Von Jerome Cartillier
Die Welt braucht ein “starkes und unabhängiges” Afrika: US-Präsident Barack Obama sprach am Montag vor afrikanischen Studenten über die Notwendigkeit, die demokratischen Institutionen auf dem Kontinent zu stärken, dies eine Woche vor einem Gipfel in Washington, der fast alle afrikanischen Führer versammeln wird.
DEUTSCHE ARTIKEL (AFP= VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> GESCHICHTE: Der Traum von den Vereinigten Staaten von Afrika, Wall Street Journal (de)PopUp-Fenster
=> => MORE USA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE WIRTSCHAFT – ECONOMIE in AFRIKANEWS ARCHIV

0. Obama: le monde a besoin d’une Afrique “forte et autonome”
Washington (AFP) – 29.07.2014 10:48 – Par Jérôme CARTILLIER
Le monde a besoin d’une Afrique “forte et autonome”: le président Barack Obama a souligné lundi le nécessité de renforcer les institutions démocratiques sur le continent à une semaine d’un sommet qui rassemblera à Washington la quasi-totalité des dirigeants africains.

Le président des Etats-Unis Barack Obama à Washington le 28 juillet 2014 lors d'une conférence des j
Der Präsident der Vereinigten Staaten Barack Obama in Washington am 28. Juli 2014 auf einer Konferenz der jungen afrikanischen Führer, 1 Woche vor einem beispiellosen Gipfel in der US-Hauptstadt mit fast 50 afrikanischen Staats- und Regierungschefs
Le président des Etats-Unis Barack Obama à Washington le 28 juillet 2014 lors d’une conférence des jeunes learders africains à une semaine d’un sommet dans la capitale américaine sans précédent qui rassemblera près de 50 dirigeants africains
afp.com – Mandel Ngan

Continue reading RIESEN USA-AFRIKA-GIPFEL: DIE ERGEBNISSE – Sommet Etats-Unis/Afrique: LES RÉSULTATS

USA: 18 MIO KOPFGELD FÜR VIER AFRIKANISCHE TERRORISTEN – Washington offre 18 millions de dollars pour trouver 4 "terroristes" en Afrique

Afrika – USA setzen Millionen-Kopfgelder auf Extremisten aus
13.06.2014 http://www.tt.com/politik/weltpolitik
Die Vereinigten Staaten haben insgesamt mehr als 13 Millionen Euro auf vier mutmaßliche Islamisten aus Afrika ausgesetzt.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> MORE USA in AFRIKANEWSARCHIV

Washington offre 18 millions de dollars pour trouver 4 “terroristes” en Afrique
Washington (AFP) – 13.06.2014 20:03
Les Etats-Unis offrent jusqu’à 18 millions de dollars de récompense pour toute information conduisant à l’arrestation de quatre “terroristes” opérant en Afrique de l’Ouest et du Nord, a indiqué vendredi la diplomatie américaine. Dans le cadre de son programme Récompenses pour la Justice, le département d’Etat cible le dirigeant présumé du groupe islamiste armé basé au Nigeria, Ansaru, deux membres fondateurs du Mouvement pour l’unicité et le jihad en Afrique de l’Ouest (Mujao) et un quatrième individu lié à des organisations “terroristes” en Egypte.
Continue reading USA: 18 MIO KOPFGELD FÜR VIER AFRIKANISCHE TERRORISTEN – Washington offre 18 millions de dollars pour trouver 4 "terroristes" en Afrique

SUDAN: VERFOLGTE CHRISTIN IN US-BOTSCHAFT u FREI – la Soudanaise condamnée pour apostasie libre en asyle

Festgenommene Christin im Sudan wieder frei
27. Juni 2014, 13:05 http://derstandard.at/r652/Afrika
Khartum/Washington – Sie war zum Tode verurteilt und dann von einem Berufungsgericht freigesprochen worden. Doch am Flughafen wurde die 27-jährige Christin wieder festgenommen – angeblich weil ihre Papiere gefälscht waren. Jetzt hat sie mit ihrer Familie Zuflucht in der US-Botschaft gesucht.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> KEYWORD “TODESSTRAFE – PEINE DE MORT” in AFRIKANEWS ARCHIV

=> MORE SUDAN / DARFUR in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE RELIGIONS in AFRIKANEWS ARCHIV

Soulagement pour la famille de la Soudanaise condamnée pour apostasie
Khartoum (AFP) – 27.06.2014 10:52
Une Soudanaise chrétienne qui a reçu des menaces après l’annulation de sa condamnation à mort pour apostasie était réfugiée vendredi avec sa famille à l’ambassade des Etats-Unis à Khartoum, où son mari s’est dit soulagé par l’accueil “très obligeant” du personnel.

Meriam Yahia Ibrahim Ishag le 28 mai 2014 à Omdurman, au SoudanMeriam Yahia Ibrahim Ishag le 28 mai 2014 à Omdurman, au Soudan
afp.com –

Continue reading SUDAN: VERFOLGTE CHRISTIN IN US-BOTSCHAFT u FREI – la Soudanaise condamnée pour apostasie libre en asyle

HOMOPHOBIE: UGANDA VERSPOTTET US-SANKTIONEN – Loi anti-homosexualité: l’Ouganda minimise l’impact des sanctions

2. Streit um Homosexuellen-Gesetz: Uganda spottet über US-Sanktionen
20.06.2014 http://www.spiegel.de/politik/ausland/
Reisesperren und Stopp von Hilfsgeldern – mit Sanktionen wollen die USA die Regierung Ugandas für deren harte Haltung gegen Homosexuelle bestrafen. Doch Kampala gibt sich trotzig: Man habe bisher eh zu viel Geld für Reisen ausgegeben.
1. US-Sanktionen gegen Uganda wegen Homosexuellen-Gesetzen
20. Juni 2014, 09:17 http://derstandard.at/r652/Afrika
Einreisesperren und Aussetzung bestimmter Finanzierungen – Demokraten: “Starke Botschaft”
Washington – Wegen der Verfolgung Homosexueller in Uganda hat die US-Regierung Sanktionen gegen das Land verhängt. Die Strafmaßnahmen beinhalten nach Angaben des Weißen Hauses vom Donnerstag Einreisesperren für einzelne ugandische Staatsbürger, die in “schwere Menschenrechtsverletzungen” vor allem gegen Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transsexuelle (LGBT) verwickelt sind.

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> HOMOPHOBIE in AFRICA – RUBRIK:
ALLES DAZU – tout au sujet – BITTE WEITERBLÄTTERN (S. 2,3,4,…)- s.v.p. feuilleter les pages suivantes
=> => => MORE UGANDA in AFRIKANEWS ARCHIV

Loi anti-homosexualité: l’Ouganda minimise l’impact des sanctions
Kampala (AFP) – 20.06.2014 09:29
L’Ouganda a affirmé vendredi que les sanctions prises par les Etats-Unis après l’adoption d’une loi réprimant l’homosexualité auraient peu d’impact, et a démenti que cette loi ait entraîné une hausse des violences anti-gays.

Manifestants en soutien à la loi anti-homosexualité adoptée en Ouganda, le 31 mars 2014 à Kampala
Antihomosexuelle Demonstranten in Uganda
Manifestants en soutien à la loi anti-homosexualité adoptée en Ouganda, le 31 mars 2014 à Kampala
afp.com – Isaac Kasamani

Continue reading HOMOPHOBIE: UGANDA VERSPOTTET US-SANKTIONEN – Loi anti-homosexualité: l’Ouganda minimise l’impact des sanctions

WM 2014: GHANA KAMPFNIEDERLAGE 1:2 gg USA – Ghana-Etats-Unis: les Black Stars cueillis à froid au Mondial – VIDEO

André Ayew égalise pour le Ghana face aux Etats-Unis, le 16 juin 2014 lors du Mondial à Natal
Ghanas Ausgleichstreffer durch André Ayew
André Ayew égalise pour le Ghana face aux Etats-Unis, le 16 juin 2014 lors du Mondial à Natal
afp.com – Emmanuel Dunand

1. USA – Ghana 2:1 – USA ringen Ghana nieder
17.06.2014 http://www.sportschau.de/fifawm2014/
Der erste Treffer fiel bereits nach kaum mehr als 30 Sekunden – die Amerikaner träumten schon vom Sieg. Doch die restlichen 89 Spielminuten gegen Ghana gerieten zum heißen Tanz.
2. Ghana erwartet von seinem Team den Titel – Auftrag: Weltmeisterschaft
16.06.2014 15:45 Uhr http://www.tagesschau.de/ausland/
Ghanas Fußballfans haben eine klare Erwartung: Ihr WM-Team soll den Titel in Brasilien holen. Schließlich scheiterten die Black Stars 2010 im Viertelfinale höchst unglücklich. Und die Gegner in Gruppe G flößen dem Team auch keine Angst ein.
Von Alexander Göbel, ARD-Hörfunkstudio Nordwestafrika

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

VIDEOs:
1. 45min http://www.sportschau.de/fifawm2014/video/videoghanagegenusadieerstehalbzeit100.html
2. 45min http://www.sportschau.de/fifawm2014/video/videoghanagegenusadiezweitehalbzeit100.html

=> => => WM 2014: DIE 5 AFRIKANISCHEN MANNSCHAFTEN – TEAMPORTRAITS GHANA, ALGERIEN, ELFENBEINKÜSTE, NIGERIA, KAMERUN – Mondial 2014 les 5 équipes africaines

=> MORE FUßBALL – FOOTBALL in AFRIKANEWS ARCHIV
=> SOUVENIR WM 2010 SÜDAFRIKA – 110 articles – MONDIAL 2010 AFRIQUE DU SUD

Ghana-Etats-Unis: les «Black Stars» cueillis à froid au Mondial
par David Kalfa 17.06.2014 http://www.rfi.fr/afrique-foot/
L’équipe du Ghana a commencé cette Coupe du monde 2014 de football en s’inclinant 2-1 face à celle des Etats-Unis, ce 16 juin à Natal. Les Ghanéens, cueillis à froid dès la 30e seconde de jeu, ont sérieusement compromis leurs chances de qualification dans le groupe G.

Le Ghanéen Mohammed Rabiu écarté par l'Américain Kyle Beckerman - reutersLe Ghanéen Mohammed Rabiu écarté par l’Américain Kyle Beckerman. REUTERS/Stefano Rellandini

Continue reading WM 2014: GHANA KAMPFNIEDERLAGE 1:2 gg USA – Ghana-Etats-Unis: les Black Stars cueillis à froid au Mondial – VIDEO

DR KONGO: USA WOLLEN MACHTVERZICHT VON KABILA in 2016 – RDC: Washington exhorte Kabila à abandonner le pouvoir en 2016

Demokratische Republik Kongo : Washington drängt Kabila, auf die Macht im Jahr 2016 zu verzichten
Kinshasa ( AFP) – 2014.05.04 13.49 – Von Nicolas REVISE
Die USA forderten am Sonntag den Präsidenten der Demokratischen Republik Kongo, Joseph Kabila , auf, Ende 2016, wie in der kongolesischen Verfassung vorgesehen, die Macht zu verlassen, und kündigten weitere Unterstützung an für die Organisation der bevorstehenden Wahlen in dem Land.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE USA in AFRIKANEWSARCHIV

RDC: Washington exhorte Kabila à abandonner le pouvoir en 2016
Kinshasa (AFP) – 04.05.2014 13:49 – Par Nicolas REVISE
Les Etats-Unis ont exhorté dimanche le président de la République démocratique du Congo, Joseph Kabila, à quitter le pouvoir fin 2016 comme le prévoit la Constitution congolaise, et ont annoncé une aide supplémentaire pour soutenir l’organisation des élections à venir dans le pays.
Continue reading DR KONGO: USA WOLLEN MACHTVERZICHT VON KABILA in 2016 – RDC: Washington exhorte Kabila à abandonner le pouvoir en 2016