TANSANIA VERLOR SEIT 1976 ZWEI DRITTEL SEINER ELEFANTEN – La Tanzanie a perdu les deux tiers de ses éléphants depuis 1976

Tansania hat zwei Drittel seiner Elefanten seit 1976 verloren
Daressalam ( AFP) – 2014.01.11 04.57 Uhr
Die Elefantenpopulation in Tansania, die durch Wilderei nach Elfenbein dezimiert wurde, ist seit 1976 um zwei Drittel gesunken, sagte die Regierung am Samstag .
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> => SPECIAL AFRIKA ELEFANTENSCHUTZ (I): NOTFALLPLAN KONFERENZ BOTSWANA und HINTERGRÜNDE – Un plan d’urgence international pour sauver les éléphants d’Afrique
=> MORE: TIERE / WILDEREI — ANIMAUX / BRACONNAGE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE: TANSANIA in AFRIKANEWS ARCHIV

La Tanzanie a perdu les deux tiers de ses éléphants depuis 1976
Dar es Salaam (AFP) – 11.01.2014 16:57
La population des éléphants en Tanzanie, dévastée par le braconnage pour l’ivoire, a diminué des deux tiers depuis 1976, a indiqué le gouvernement samedi.

Un éléphantUn éléphant
afp.com – Tony Karumba

Ces chiffres résultent d’un recensement effectué fin 2013 dans les parcs et réserves du pays contenant les plus grandes concentrations d’éléphants, a noté dans un communiqué le vice-ministre des Ressources naturelles et du Tourisme, Lazaro Nyalandu.
“Les résultats à Selous, Mikumi, Ruaha et Ruangwa montrent une chute de 66% de la population des éléphants entre 1976 et l’année dernière”, a précisé M. Nyalandu.
“L’écosystème Selous-Mikumi comptait 109.419 éléphants en 1976, mais le nombre est tombé à présent à 13.084. C’est très grave”, a relevé le ministre.
Les safaris animaliers, souvent combinés avec des séjours sur les plages tanzaniennes bordant l’océan Indien, sont une source essentielle de devises étrangères pour ce pays d’Afrique de l’Est.
En octobre, la police et les rangers avaient lancé une grande opération contre les braconniers, au moment où les tueries d’éléphants et de rhinocéros augmentaient. Les forces de l’ordre avaient reçu ordre de “tirer pour tuer” sur les braconniers et procédé à de nombreuses arrestations.
Courant décembre, le président tanzanien Jakaya Kikwete a limogé quatre ministres, à la suite d’accusations selon lesquelles la campagne avait donné lieu à des meurtres, tortures et viols.
L’opération aux méthodes radicales a fait nettement baisser le braconnage.
“Pendant toute la durée de l’opération, seuls deux éléphants ont été tués, alors que 60 ont été massacrés entre le 1er novembre et le 28 décembre”, avait relevé M. Nyalandu fin décembre.
Le braconnage des éléphants et des rhinocéros, massacrés pour leurs défenses ou leurs cornes, est en hausse exponentielle ces dernières années en Afrique, alimenté par une forte demande en Asie et au Moyen-Orient.
© 2014 AFP

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Tansania hat zwei Drittel seiner Elefanten seit 1976 verloren
Daressalam ( AFP) – 2014.01.11 04.57 Uhr
Die Elefantenpopulation in Tansania, die durch Wilderei nach Elfenbein dezimiert wurde, ist seit 1976 um zwei Drittel gesunken, sagte die Regierung am Samstag .
Diese Zahlen ergeben sich aus einer Zählung Ende 2013 in den Parks und Reserven des Landes, die die größten Konzentrationen von Elefanten aufweisen, sagte in einer Erklärung der stellvertretende Minister für natürliche Ressourcen und Tourismus , Lazaro Nyalandu .
“Die Ergebnisse in Selous , Mikumi , Ruaha und Ruangwa zeigen einen Rückgang von 66 % der Elefanten-Population zwischen 1976 und im letzten Jahr “, sagte Herr Nyalandu .
“Das Ökosystem Selous – Mikumi beherbergte 109.419 Elefanten im Jahr 1976 , aber die Zahl sank auf 13.084 jetzt . Das ist sehr ernst “, sagte der Minister.
Die Safaris, oft mit einem Aufenthalt auf den tansanischen Stränden des Indischen Ozeans kombiniert , sind eine wichtige Devisenquelle für dieses Land in Ost- Afrika .
Im Oktober hatten Polizei und Parkranger eine größere Operation gegen Wilderer ins Leben gerufen , als sich die Tötung von Elefanten und Nashörnern erhöhte. Die Polizei hatte Todesschussbefehl auf Wilderer erhalten und machte zahlreiche Festnahmen.
Im Dezember hat der tansanische Präsident Jakaya Kikwete dann vier Minister entlassen, nachdem Vorwürfe laut wurden, dass diese Kampagne in Mord, Folter und Vergewaltigung ausgeartet war.
Aber die Operation mit radikalen Methoden hatte die Wilderei signifikant gesenkt.
” Während der gesamten Dauer der Operation wurden nur zwei Elefanten getötet , 60 wurden zwischen dem 1. November und 28. Dezember getötet ” hatte Nyalandu Ende Dezember gesagt.
Die Wilderei von Elefanten und Nashörnern, für ihre Stoßzähne oder Hörner getötet , steigt exponentiell in den letzten Jahren in Afrika, durch die starke Nachfrage in Asien und dem Nahen Osten angeheizt.
© 2014 AFP

Leave a Reply