TOGO: NEUE FRIEDLICHE, GRÖßERE OPPOSITIONSDEMONSTRATION – nouvelle marche de l’opposition contre le président Gnassingbé

Togo: Opposition: neuer Marsch gegen Präsident Gnassingbe
Lomé (AFP) – 03.04.2010 15.58 Uhr
Tausende Anhänger der Opposition in Togo marschierten wieder Samstag in den Straßen von Lome gegen die Wiederwahl von Präsident Faure Gnassingbe am 4. März, vor dem friedlichen Auseinandergehen, hat festgestellt ein AFP-Journalist.
Der Marsch, der von der Republikanischen Front für den Wechsel und Wandel organisiert (FRAC), die größte Oppositionsparteien- Koalition, hat sich zu einer wöchentlichen Veranstaltung nach der Niederlage von Jean-Pierre Fabre, dem Hauptgegner des amtierenden Präsidenten in der Vergangenheit, entwickelt .

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Togo: nouvelle marche de l’opposition contre le président Gnassingbé
LOME (AFP) – 03.04.2010 15:58
Des milliers de partisans de l’opposition au Togo ont défilé à nouveau samedi dans les rues de Lomé contre la réélection du président Faure Gnassingbé le 4 mars, avant de se disperser dans le calme, a constaté un journaliste de l’AFP.
La marche, organisée par le Front républicain pour l’alternance et le changement (Frac), principale coalition d’opposition, est devenue un évènement hebdomadaire après la défaite de Jean-Pierre Fabre, principal adversaire du président sortant lors du scrutin à un tour.

Munis de pancartes où l’on pouvait lire: “nous voulons notre président élu: Jean-Pierre Fabre” ou “Sauvons la démocratie”, les manifestants sont partis du quartier populaire Bè, fief de l’opposition, pour se réunir dans le calme sur la plage de Lomé pour un meeting.
Plusieurs responsables du Frac dont M. Fabre et le franco-togolais Kofi Yamgnane ont conduit cette marche encadrée par des forces de l’ordre discrètes.
Le Frac avait soutenu M. Fabre, de l?Union des forces de changement (UFC, principal parti d?opposition de Gilchrist Olympio), lors de l’élection présidentielle remportée avec 60,88% des voix par Faure Gnassingbé, fils du défunt général Gnassingbé Eyadéma, selon les résultats officiels. M. Fabre avait recueillis 33,93% des voix.
“Le Rassemblement du peuple togolais (RPT, au pouvoir) ne peut pas avoir gagné ces élections. Ce n?est pas possible”, a déclaré M. Yamgnane lors du meeting.
“Qu?est-ce qu?ils n?ont pas fait pendant 43 ans et qu?ils vont faire en 5 ans? Nous leur demandons de nous rendre le pouvoir, s?ils aiment vraiment ce pays”, a-t-il dit.
Des responsables du Frac ont appelé leurs militants à descendre à nouveau dans les rues de Lomé le 10 avril.
L’opposition a plusieurs fois manifesté à Lomé pour contester les résultats de la présidentielle, mais avait reporté sa marche prévue samedi dernier à la suite d’un accord avec le gouvernement, après des incidents survenus lors d’une veillée à la bougie.
Trente personnes avaient été blessées le 24 mars à Lomé après cette veillée, organisée par le Frac pour “enterrer le régime”, qui avait dégénéré en affrontements avec les forces de l’ordre, selon l’opposition. Aucun bilan officiel n’a été communiqué.
© 2010 AFP

Togo: Opposition: neuer Marsch gegen Präsident Gnassingbe
Lomé (AFP) – 03.04.2010 15.58 Uhr
Tausende Anhänger der Opposition in Togo marschierten wieder Samstag in den Straßen von Lome gegen die Wiederwahl von Präsident Faure Gnassingbe am 4. März, vor dem friedlichen Auseinandergehen, hat festgestellt ein AFP-Journalist.
Der Marsch, der von der Republikanischen Front für den Wechsel und Wandel organisiert (FRAC), die größte Oppositionsparteien- Koalition, hat sich zu einer wöchentlichen Veranstaltung nach der Niederlage von Jean-Pierre Fabre, dem Hauptgegner des amtierenden Präsidenten in der Vergangenheit, entwickelt .
Bewaffnet mit Plakaten in dem es hieß: “Wir wollen unsere gewählten Präsidenten Jean-Pierre Fabre” oder “Rettet Demokratie”, die Demonstranten zogen los im Viertel Be, eine Oppositions- Hochburg, um sich friedlich zu versammeln am Strand in Lome.
Mehrere Verantwortliche der FRAC, darunter auch Herr Fabre und der Franco-Togoer Kofi Yamgnane führten den Marsch, durch die Polizei eingerahmt diskret.

“Die Sammlungsbewegung des togoischen Volkes (RPT, Partei an der Macht) können nicht diese Wahlen gewonnen haben. Das ist nicht möglich”, sagte Yamgnane bei dem Treffen.
“Was wollen sie in 5 Jahren tun, was sie in 43 Jahren nicht getan haben? Wir bitten sie, uns die Macht zurückzugeben, wenn sie wirklich lieben dieses Land”, sagte er.
Führer der Frac haben ihre Mitglieder aufgefordert, wieder hinab in die Straßen von Lomé am 10. April.
Die Opposition hatte wiederholt demonstriert in Lome, gegen die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen, aber vertagt hatte ihren geplanten Marsch am vergangenen Samstag nach einer Vereinbarung mit der Regierung, nach Zwischenfällen bei einer Mahnwache Kerze.
Dreißig Personen wurden verletzt 24. März in Lome nach der Mahnwache, die von der FRAC organisiert zu “begraben das Regime”, was zu Zusammenstößen mit der Polizei ausgeartet war, nach der Opposition. Keine offizielle Zahl wurde genannt.
© 2010 AFP

Leave a Reply