TOGO: OPPOSITION STARTET PROTESTMARATHON – contestation a long terme lancee par l’opposition togolaise

Togo: Tausende von Demonstranten gegen die Wiederwahl von Faure Gnassingbé
Lomé (AFP) – 20.03.2010 14:22
Tausende von Anhängern der Opposition in Togo haben erneut Samstag in Lome gegen die Wiederwahl von Präsident Faure Gnassingbé am 4. März demonstriert, vor friedlichem Auseinandergehen, wurde über einen AFP-Journalisten gefunden.
Losgezogen ab 10:00 Uhr (GMT) der Nähe von Be, wo die größte Oppositionspartei Union der Kräfte für den Wandel (UFC) ihren Sitz hat, haben Demonstranten durch die Straßen gelaufen und haben sich am Strand versammelt.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Togo: des milliers de manifestants contre la réélection de Faure Gnassingbé
LOME (AFP) – 20.03.2010 14:22
Des milliers de partisans de l’opposition au Togo ont à nouveau manifesté samedi à Lomé contre la réélection du président Faure Gnassingbé le 4 mars, avant de se disperser dans le calme, a constaté un journaliste de l’AFP.
Partis vers 10H00 (locales et GMT) du quartier populaire de Bè, où le principal parti d’opposition Union des forces de changement (UFC) a son siège, les manifestants ont sillonné les rues puis se sont réunis sur la plage.

Oppositionsdemo2 13mar10 Togo (c)AFPFoto (c)AFP: Demonstration , 13.03.2010

Jean-Pierre Fabre, le candidat de l’UFC battu par Faure Gnassingbé à la présidentielle à un tour du 4 mars et qui rejette sa défaite, a appelé les Togolais à résister.
“Nous ne laisserons pas le pouvoir faire ce qu’il veut, c’est terminé (…) Aujourd’hui nous lançons un appel à la résistance nationale pour récupérer notre victoire. Nous sommes sûrs, avec vous, que nous allons la récupérer”, a-t-il déclaré à ses partisans.
M. Fabre avait assuré le 7 avril avoir remporté l’élection avec 55 à 60% des suffrages face à Faure Gnassingbé, fils du général Eyadéma qui régna sur le Togo d’une main de fer pendant 38 ans jusqu’à son décès en 2005.
“Trop c’est trop”, “sauvons la démocratie” et “peuple togolais, libère-toi”, pouvait-on lire samedi sur les pancartes des manifestants, parfois habillés en jaune, la couleur de l’UFC.
L’opposition a organisé plusieurs manifestations pour dénoncer les résultats du scrutin, annoncés par la Commission électorale nationale indépendante (Céni) le 6 mars et validés par la Cour constitutionnelle le 18. Certains rassemblements ont été dispersés à coup de grenades lacrymogènes.
Faure Gnassingbé, élu président en 2005 à l’issue d’un scrutin déjà vivement contesté et suivi de violences meurtrières, a été réélu avec plus de 60% des votes contre près de 34% à M. Fabre, selon les résultats officiels.
Jean-Pierre Fabre a appelé ses partisans à veiller mercredi à partir de 17H00 devant le siège du parti, munis de bougies, et à manifester à nouveau samedi prochain.
© 2010 AFP

Togo: Tausende von Demonstranten gegen die Wiederwahl von Faure Gnassingbé
Lomé (AFP) – 20.03.2010 14:22
Tausende von Anhängern der Opposition in Togo haben erneut Samstag in Lome gegen die Wiederwahl von Präsident Faure Gnassingbé am 4. März demonstriert, vor friedlichem Auseinandergehen, wurde über einen AFP-Journalisten gefunden.
Losgezogen ab 10:00 Uhr (GMT) der Nähe von Be, wo die größte Oppositionspartei Union der Kräfte für den Wandel (UFC) ihren Sitz hat, haben Demonstranten durch die Straßen gelaufen und haben sich am Strand versammelt.
Jean-Pierre Fabre, der unterlegene Kandidat gegen Faure Gnassingbé bei der Wahl in einer Runde vom 4. März und der seine Niederlage bestreitet, hat Togo zum Widerstand aufgerufen.
“Wir werden nicht mehr zulassen, dass die Macht tut, was sie will,(…) Heute appellieren wir zum nationalen Widerstand, um unseren Sieg zurückzuholen. Wir sind sicher, dass mit Ihnen werden wir ihn zurückbekommen”, sagte er vor Anhängern.
M. Fabre hatte am 7. April behauptet, die Wahl mit 55 bis 60% der Stimmen gegen Faure Gnassingbé, Sohn von General Eyadema, der Togo regierte mit eiserner Faust seit 38 Jahren, gewonnen zu haben.
“Genug ist genug”, “Demokratie retten” und “togolesisches Volk, befreie Dich” es ist Samstag zu lesen auf den Plakaten von Demonstranten, einige in gelb gekleidet, die Farbe der UFC.
Die Opposition hatte schon mehrere Demonstrationen zu protestieren gegen die Wahlergebnisse, die von der Unabhängigen Nationalen Wahlkommission (CENI) 6. März bekanntgegeben und durch das Verfassungsgericht am 18. anerkannt wurden, organisiert. Einige Demonstrationen zerstreut worden waren von Tränengas.
Faure Gnassingbé, zum Präsidenten gewählt im Jahr 2005 nach einer bereits hart umstrittenen Wahl und danach mit tödlichen Gewalt, ist mit über 60% der Stimmen gegenüber fast 34% auf Fabre wiedergewählt, nach offiziellen Ergebnissen.
Jean-Pierre Fabre hat seine Anhänger aufgerufen, sich zu versammeln nächsten Mittwoch von 17:00 bei der Parteizentrale, mit Kerzen, und wieder am nächsten Samstag.
© 2010 AFP

Leave a Reply