Totaler Schuldenerlass Frankreichs für REPUBLIK KONGO – La France annule toute la dette contractée par le Congo-Brazzaville

France annulliert alle Verbindlichkeiten von Kongo-Brazzaville geschuldet
Brazzaville (AFP) – 19/07/2010 07.10
Frankreich hat beschlossen, 424 Milliarden CFA-Francs (mehr als 646.000.000 €) Schulden zu stornieren, die gesamte Verschuldung des Kongo bei ihm, im Rahmen einer Vereinbarung zwischen den beiden Seiten Montag in Brazzaville.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

La France annule toute la dette contractée par le Congo
BRAZZAVILLE (AFP) – 19.07.2010 19:10
La France a décidé d’annuler 424 milliards de FCFA (plus de 646 millions d’euros) représentant la totalité de la dette contractée par le Congo, selon un accord conclu entre les deux parties lundi à Brazzaville.
“Ce nouvel accord de dette permettra de financer des projets liés aux infrastructures d’eau, d’assainissement et de transport, de l’éducation et de la formation professionnelle, de la protection de l’environnement et de la santé”, a expliqué l’ambassadeur de France à Brazzaville, Jean-François Valette, qui a paraphé l’accord avec le ministre congolais des Finances, Gilbert Ondongo.
PUBLICITÉ
X
=> Dettes Afrique sur amazon.fr
X
Cet accord, précise un communiqué de presse, fait suite à l’engagement pris en mars par les membres du Club de Paris d’annuler “le gros de la dette congolaise” après son accès au point d’achèvement de l’initiative Pays pauvres très endettés (PPTE).
Premier partenaire économique et financier du Congo, la France est le troisième pays à annuler la totalité des créances congolaises, après l’Italie et les Etats-Unis.
“Depuis 2004, la France aura ainsi annulé près de 2,5 milliards d’euros des dettes congolaises, soit près des deux tiers du montant dû par le Congo aux vingt pays du Club de Paris”, a souligné l’ambassade de France.
Dépendant essentiellement du pétrole, le Congo avec ses 3,6 millions d’habitants était considéré jusqu’à récemment comme un des pays les plus endettés au monde par tête d’habitant.
© 2010 AFP

France annulliert alle Verbindlichkeiten von Kongo-Brazzaville geschuldet
Brazzaville (AFP) – 19/07/2010 07.10
Frankreich hat beschlossen, 424 Milliarden CFA-Francs (mehr als 646.000.000 €) Schulden zu stornieren, die gesamte Verschuldung des Kongo bei ihm, im Rahmen einer Vereinbarung zwischen den beiden Seiten Montag in Brazzaville.
WERBUNG
X
=> Afrika Globalisierung und Schulden bei amazon.deÜber diese(n) link(s) bestellen unterstützt auch meine Arbeit.
X
“Diese neue Vereinbarung wird Schulden annulieren, um Infrastrukturprojekte im Hinblick auf Wasser, sanitäre Einrichtungen und Verkehr, Bildung und berufliche Ausbildung, Schutz der Umwelt und Gesundheit zu finanzieren”, sagte Frankreichs Botschafter in Brazzaville, Jean-François Valette, der die Einigung mit dem kongolesischen Finanzminister, Gilbert Ondongo, unterzeichnet.
Die Vereinbarung, so in einer Pressemitteilung, folgt der Verpflichtung im März von den Mitgliedern des Pariser Clubs gemacht zu stornieren “die meisten der kongolesischen Schulden” nach ihrem Zugang zum Completion Point (Zielerreichung) “der armen Länder-Initiative (HIPC)”.
Erster wirtschaftlichen und finanziellen Partner der Republik Kongo, Frankreich ist das dritte Land, um alle Schulden getilgt Kongo, nach Italien und den Vereinigten Staaten.
“Seit 2004, Frankreich hatte annulliert fast 2500000000 € Schulden der Kongolesen, fast zwei Drittel des Betrages, den der Kongo zwanzig Länder des Pariser Clubs geschuldet”, sagte der Botschaft der Republik Frankreich.
Sehr abhängig von ausländischem Öl, war der Kongo mit seinen 3,6 Mio. Einwohnern bis vor kurzem eines der am höchsten verschuldeten Länder der Welt pro Kopf.
© 2010 AFP

Leave a Reply