Treibnetze: jährlich 4000 tote Delphine in MAROKKO gefunden – Maroc: un dauphin retrouvé mort à cause des "filets flottants" interdits

Marokko: ein wegen verbotener “schwimmender Netze” toter Delphin gefunden
RABAT (AFP) – 23.10.2010 11.24 Uhr
Ein Delfin wurde tot gefunden Samstag in Al-Hoceima an der Mittelmeerküste von Marokko, wo nach Behörden sterben fast 4.000 Delphine jedes Jahr aufgrund der verbotenen “schwimmenden Netze”.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Maroc: un dauphin retrouvé mort à cause des “filets flottants” interdits
RABAT (AFP) – 23.10.2010 11:24
Un dauphin a été retrouvé mort samedi à El-Hoceima sur la côte méditerranéenne du Maroc où, selon les autorités, près de 4.000 dauphins échouent chaque année à cause des “filets flottants” interdits.
“Le dauphin a succombé suite à de graves blessures causées par les +filets flottants+ interdits sur le plan international mais toujours utilisés au Maroc pour la pêche des poissons-scies”, a déclaré un responsable local d’El-Hoceima.
Près de 4.000 dauphins sont retrouvés morts chaque année sur les côtes méditerranéennes du Maroc à cause des “filets flottants”, selon les autorités.
Les “filets flottants” sont des filets immergés qui sont entraînés par le vent, le courant ou la lame sans jamais toucher le fond.
© 2010 AFP

Marokko: ein wegen verbotener “schwimmender Netze” toter Delphin gefunden
RABAT (AFP) – 23.10.2010 11.24 Uhr
Ein Delfin wurde tot gefunden Samstag in Al-Hoceima an der Mittelmeerküste von Marokko, wo nach Behörden sterben fast 4.000 Delphine jedes Jahr aufgrund der verbotenen “schwimmenden Netze”.
“Der Delphin ist an folgenden schweren Verletzungen durch international verbotene schwimmende Netze verursacht gestorben, die aber immer noch in Marokko für den Fang von Sägefisch verwendet werden”, sagte ein örtlicher Führer aus Al-Hoceima.
Rund 4.000 Delfine zu finden sind tot jedes Jahr an der Mittelmeerküste von Marokko wegen diser Netze, sagen die Behörden.
Die “schwimmende Netze” sind die Netze, die durch Wind, Strömung oder Wellen getrieben werden, ohne jemals den Boden zu berühren.
© 2010 AFP

Leave a Reply