TUNESIEN: BILDUNGSMINISTER CONTRA BUZZ "HARLEM SHAKE" – Tunisie: enquête contre des élèves qui créent leur version du buzz planétaire

Tunesien: Ermittlungen gegen Studenten, die ihre Version des globalen Buzz “Harlem Shake” erstellen
TUNIS (AFP) – 2013.02.25 11.45
Der tunesische Minister für Bildung Abdellatif Abid hat ein Ermittlungsverfahren gegen Studenten aus Tunis einleiten lassen für ihre Inszenierung des globalen Online-Buzz “Harlem Shake” und den Zorn der Blogosphäre hervorgerufen, die als Reaktion ein Flashmob vorbereitet.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Tunisie: enquête contre des élèves qui créent leur version du buzz planétaire “Harlem shake”
TUNIS (AFP) – 25.02.2013 11:45
Le ministre tunisien de l’Education, Abdellatif Abid a ordonné une enquête contre des lycéens de Tunis pour leur mise en scène du buzz planétaire en ligne “Harlem Shake”, s’attirant les foudres de la blogosphère qui, en riposte, prépare une flashmob.
“Le ministère de l’Education a demandé d’ouvrir une enquête et va prendre les mesures qui s’imposent”, s’est emporté dimanche à la radio Mosaïque FM le ministre Abdellatif Abid, évoquant d’éventuelles “expulsions” d’élèves ou “licenciement” du personnel éducatif.
S’exprimant lundi à la radio, l’enseignant et syndicaliste du lycée du quartier de Menzah 6 de Tunis où se sont déroulés les faits, Hafedh Mosrati a demandé au ministre de calmer le jeu et de laisser le conseil de discipline faire son travail.
“Ils ont fait ce film sans autorisation de l’administration, enfreignant les règles mais ces affaires doivent être résolues en interne par le conseil de discipline”, a-t-il souligné.
Le Harlem Shake, danse ridicule dans laquelle les acteurs se déguisent et imitent des actes sexuels, a fait le tour du monde sur Internet avec des dizaines de versions différentes cumulant des dizaines de millions de vues.
Les lycéens du quartier Menzah 6 ont filmé samedi dans la cour de leur école cette vidéo dans laquelle certains dansent en caleçons et d’autres, portant des fausses barbes et les tuniques des tenants de la mouvance salafiste radicale, simulent des actes sexuels
Un mouvement de soutien à ces lycéens s’est immédiatement organisé sur Facebook, plus de 4.600 personnes promettant de participer le 1er mars à un “Harlem Shake” de contestation devant le ministère de l’Education.
De nombreux jeunes relèvent sur ces pages que le ministère n’a jamais diligenté d’enquête lorsque des groupes de salafistes ont investi des universités ou des lycées, drapeaux noires à la main, pour faire du prosélytisme.
L’opposition laïque tunisienne accuse régulièrement le parti islamiste Ennahda, qui dirige le gouvernement d’organiser une islamisation rampante de la société.
Le ministre de l’Education est cependant issu d’Ettakatol, parti séculier de centre-gauche allié à Ennahda.
1. Harlem Shake version tunisienne
© 2013 AFP

Tunesien: Ermittlungen gegen Studenten, die ihre Version des globalen Buzz “Harlem Shake” erstellen
TUNIS (AFP) – 2013.02.25 11.45
Der tunesische Minister für Bildung Abdellatif Abid hat ein Ermittlungsverfahren gegen Studenten aus Tunis einleiten lassen für ihre Inszenierung des globalen Online-Buzz “Harlem Shake” und den Zorn der Blogosphäre hervorgerufen, die als Reaktion ein Flashmob vorbereitet.
“Das Ministerium für Bildung hat eine Untersuchung beantragt und wird die erforderlichen Maßnahmen ergreifen,” sagte Sonntag auf Radio Mosaique FM Abdellatif Abid unter Berufung auf mögliche “Studienausschlüsse” für Studenten oder “Kündigung” von Lehrpersonal.
Montag im Radio, bat der Lehrer und Gewerkschafter vom High School District von Tunis Menzah 6, wo sich der Vorfall ereignete, Hafedh Mosrati, den Minister, die Gemüter zu beruhigen und den Disziplinarrat seine Arbeit tun zu lassen.
“Sie haben diesen Film ohne Erlaubnis der Verwaltung gemacht, sie haben die Regeln gebrochen, aber diese Fälle sollten intern vom Disziplinarrat gelöst werden”, sagte er.
The Harlem Shake, ein lächerlicher Tanz, in dem Teilnehmer sich verkleiden und sexuelle Handlungen imitieren, tourte im Internet mit Dutzenden von verschiedenen Versionen um die Welt und hatte Millionen von Ansichten.
Die Schülerinnen und Schüler des Bezirks Menzah 6 hatten am Samstag auf dem Schulhof dieses Video gedreht, in denen einige in Unterhosen tanzen und andere, die falsche Bärte und Tuniken tragen wie radikalen islamistischen Salafisten, simulieren sexuelle Handlungen.
Eine Bewegung, um diese Schüler zu unterstützen, wurde sofort auf Facebook organisiert und mehr als 4.600 Menschen versprachen, am 1. März für einen “Harlem Shake” Protest vor dem Ministerium für Bildung aufzutauchen.
Viele junge Menschen sagten auf diesen Seiten, dass das Ministerium noch nie Untersuchungen in Auftrag gegeben hatte, als Salafi-Gruppen in Universitäten oder Fachhochschulen eindrangen, schwarzen Fahnen in der Hand, um zu missionieren.
Die säkulare Opposition wirft regelmäßig der tunesischen islamistischen Partei Ennahda, die die Regierung leitet, vor, eine schleichende Islamisierung der Gesellschaft zu organisieren.
Der Minister für Bildung ist ein Artefakt der Ettakatol, Partei Mitte-links-säkular, und Verbündeter von Ennahda.
Harlem Shake- tunesische Version
© 2013 AFP

Leave a Reply