TUNESIEN; SOZIALPROTEST 2012: IMMER MEHR SIT-INS, STREIKS UND STRAßENBLOCKADEN – Tunisie: multiplication de sit-in et routes bloquées

Tunesien: Multiplikation der Sit-ins und blockierten Straßen
TUNIS (AFP) – 2012.01.17 19.58
Die Sit-ins, Streiks und Straßenblockaden multiplizierten sich in den letzten Tagen in Tunesien, wo einige Gemeinden, besonders in Zentral-und Nord-West, völlig gelähmt werden, nach Presse und Rundfunk in Tunesien.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Tunisie: multiplication de sit-in et routes bloquées

TUNIS (AFP) – 17.01.2012 19:58
Les sit in, grèves et blocages de routes se sont multipliés ces derniers jours en Tunisie où certaines localités, notamment dans le centre et le nord-ouest, sont totalement paralysées, selon la presse et les radios tunisiennes.

Des Tunisiens de la région de Makthar (centre) bloquent la route pour demander au gouvernement d'ac
Foto (c) AFP: Tunesier in der Region Makthar (Mitte) blockieren die Straße um von der Regierung zu fordern, Investitionen in armen Gebieten zu beschleunigen 17. Januar 2012
Des Tunisiens de la région de Makthar (centre) bloquent la route pour demander au gouvernement d’accélérer les investissements dans les régions pauvres le 17 janvier 2012

Dans le gouvernorat de Siliana (centre), une région agricole très pauvre, plusieurs localités sont paralysées par un mouvement de grève générale, pour certaines depuis quatre jours, rapporte l’agence TAP. Les écoles et plusieurs routes sont fermées, et des groupes de chômeurs ont bloqué avec des pneus et des barrières les accès à de petites communes, selon l’agence.
Les grévistes réclament des emplois, des logements et des actions immédiates en faveur du développement régional.
Dans le nord-ouest, des chômeurs et ouvriers réclamant travail ou améliorations salariales ont bloqué mardi une route nationale et provoqué la paralysie du trafic entre les gouvernorats du Kef et de Jendouba.
Lundi, des habitants d’El Jorf, dans le sud, avaient bloqué l’activité des bacs à destination de l’île de Djerba.
“Nous avons constaté la recrudescence des mouvements de protestation et des sit in”, a reconnu le porte-parole du gouvernement Samir Dilou, interrogé sur la radio Mosaïque FM.
M. Dilou a insisté sur la nécessité du “dialogue” avec les contestataires, à qui il a demandé “sang-froid et patience”. “Nous passons par une période difficile, je leur demande de prendre en considération l’intérêt du pays”, a-t-il déclaré.
Plus de 500 grèves ou sit in ont été recensés en 2011 en Tunisie, qui traverse une grave crise économique et sociale.
© 2012 AFP

Tunesien: Multiplikation der Sit-ins und blockierten Straßen
TUNIS (AFP) – 2012.01.17 19.58
Die Sit-ins, Streiks und Straßenblockaden multiplizierten sich in den letzten Tagen in Tunesien, wo einige Gemeinden, besonders in Zentral-und Nord-West, völlig gelähmt werden, nach Presse und Rundfunk in Tunesien.
In der Provinz von Siliana (Mitte), ein armes Agrarland, sind mehrere Gemeinden durch einen Generalstreik gelähmt, seit etwa vier Tagen, hat TAP gemeldet. Schulen und mehrere Straßen sind geschlossen und Gruppen von Arbeitslosen blockierten mit Reifen und Hindernissen den Zugang zur kleinen Gemeinde, sagte die Agentur.
Die Streikenden fordern Arbeitsplätze, Wohnungen und sofortige Maßnahmen für die regionale Entwicklung.
Im Nordwesten, Arbeitslose und Arbeiter, die fordern Arbeit oder Lohnverbesserungen blockierten Dienstag eine Nationalstraße und verursachten die Lähmung des Verkehrs zwischen den Provinzen von Kef und Jendouba.
Montag: Durch Bewohner von El Jorf, im Süden, war die Aktivität der Fähren für die Insel Djerba blockiert.
“Wir haben einen Aufschwung an den Protesten und Sit-ins wahrzunehmen”, räumte Regierungssprecher Samir Dilou auf Radio Mosaique FM ein.
Mr. Dilou betonte die Notwendigkeit des “Dialogs” mit den Demonstranten, die zu “self-control und Geduld” aufforderte. “Wir gehen durch eine schwierige Zeit, ich muss sie bitten, die nationalen Interessen zu betrachten”, sagte er.
Mehr als 500 Streiks oder sit-ins wurden im Jahr 2011 in Tunesien abgehalten, das von einer ernsten wirtschaftlichen und sozialen Krise erfasst ist.
© 2012 AFP

Leave a Reply