TUNESISCHES FILMFESTIVAL JOURNEES CINEMATOGRAPHIQUES de CARTHAGE – Tunisie: "Microphone"de l’Egyptien Ahmad Abdalla Tanit d’Or des JCC

Tunesien: “Mikrofon” des Ägypters Ahmad Abdalla gewinnt Tanit d’Or der JCC
TUNIS (AFP) – 31.10.2010 11.06 Uhr
“Microphone” des Ägypters Ahmad Abdullah gewann den Goldenen Tanit, die höchste Belohnung beim Karthago Film Festival (JCC), dessen 23. Ausgabe Sonntagabend in Tunis endete.
“Der Tanit d’Or hat diesen Film für seine Kühnheit ausgezeichnet, seine Jugend, die Wirksamkeit seiner Musik und den Reichtum seiner Charaktere in einer Gesellschaft, die jungen Musiker den Raum verweigert, den sie beanspruchen” , sagte der Präsident der Grand Jury, der haitianische Filmemacher Raoul Peck.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FOTO

Tunisie: “Microphone”de l’Egyptien Ahmad Abdalla Tanit d’Or des JCC
TUNIS (AFP) – 31.10.2010 23:06
“Microphone” de l’Egyptien Ahmad Abdallah a remporté le Tanit d’Or, récompense suprême des Journées cinématographiques de Carthage (JCC), dont la 23e édition a été clôturée dimanche soir à Tunis.
“Le Tanit d’Or a été attribué à ce film pour son audace, sa jeunesse, l’efficacité de sa musique et la richesse de ses personnages dans une société qui refuse d’octroyer à des jeunes musiciens la place qu’ils revendiquent”, a annoncé le président du grand jury, le réalisateur haïtien Raoul Peck.

“Microphone” relate l’histoire du jeune Khaled qui retourne à Alexandrie après des années d’absence et qui croise par hasard cette ville égyptienne des chanteurs de Hip Hop sur les trottoirs, des musiciens de rock sur les toits d’anciens bâtiments et des jeunes qui peignent des panneaux de graffiti sur les murs la nuit.
Le film dépeint la vie artistique de jeunes vivant en marge et qui cherchent à être reconnus.
“Nous sommes très contents de ce prix qui a une signification énorme pour toute l’équipe de ce film projeté au public arabo-africain pour la première fois. C’est un bon début pour nous”, a indiqué à l’AFP le réalisateur du Microphone. Le Tanit d’argent a été décerné à “Pumzi” du réalisateur kenyan Wanuri Kahiu, tandis que l’Ethiopien Zelalem Woldermariam a reçu le Tanit de bronze sur son film “Lezare”.
Les JCC, la plus ancienne manifestation du cinéma au sud, créé depuis 1966, mettait en compétition cette semaine vingt-quatre longs et courts métrages en provenance de onze pays arabes et africains.
© 2010 AFP

Le réalisateur égyptien Ahmed Abdallah (C), l’acteur Khaled Abol Naga (D) et le producteur Ataf Youssef lors de la remise du Tanit d’or à Tunis, le 31 octobre 2010

la remise du Tanit d'or à Tunis, le 31 octobre 2010
Foto (c) AFP: Der ägyptische Regisseur Ahmed Abdullah (C), Khaled Abol Naga Schauspieler (D) und Produzent Ataf Youssef bei der Übergabe des Goldenen Tanit in Tunis, 31. Oktober 2010

Tunesien: “Mikrofon” des Ägypters Ahmad Abdalla gewinnt Tanit d’Or der JCC
TUNIS (AFP) – 31.10.2010 11.06 Uhr
“Microphone” des Ägypters Ahmad Abdullah gewann den Goldenen Tanit, die höchste Belohnung beim Karthago Film Festival (JCC), dessen 23. Ausgabe Sonntagabend in Tunis endete.
“Der Tanit d’Or hat diesen Film für seine Kühnheit ausgezeichnet, seine Jugend, die Wirksamkeit seiner Musik und den Reichtum seiner Charaktere in einer Gesellschaft, die jungen Musiker den Raum verweigert, den sie beanspruchen” , sagte der Präsident der Grand Jury, der haitianische Filmemacher Raoul Peck.

“Mikrofon” erzählt die Geschichte des jungen Khalid, der nach Jahren der Abwesenheit nach Alexandria zurückkehrt und zufällig kreuzt in der ägyptischen Stadt Hip Hop-Sänger auf den Bürgersteigen, Rockmusiker auf den Dächern von Altbauten und Jugendliche, die Graffitis an die Wände malen in der Nacht.
Der Film schildert das künstlerische Leben der jungen Menschen am Rande der Marginalität, die versuchen anerkannt zu werden.
“Wir sind sehr glücklich über diese Auszeichnung, welche enorme Bedeutung für das gesamte Team des Films hat, der der arabisch-afrikanischen Öffentlichkeit zum ersten Mal gezeigt wurde. Es ist ein guter Start für uns”, sagte der AFP der Regisseur. Der Silberne Tanith wurde an “Pumzi” von kenianischen Regisseur Wanuri Kahiu vergeben, während die äthiopische Zelalem Woldermariam erhielt den Bronze Tanit für seinen Film “Lezare”.
Der JCC ist älteste Kino-Ereignis im Süden, seit 1966 im Wettbewerb, und zeigte diese Woche 24 Spiel-und Kurzfilme aus elf arabischen und afrikanischen Ländern.
© 2010 AFP

Leave a Reply