UN-Sonderbeauftragte für Gewalt gegen Frauen, Margot Wallström, im KONGO – RDC est la "capitale mondiale du viol", selon l’envoyée spéciale de l’ONU

“Die DRK ist die Welthauptstadt der Vergewaltigung “, nach der Sondergesandten der UN-
NEW YORK (UNO) (AFP) – 28/04/2010 07.26
Die UN-Sonderbeauftragte für Gewalt gegen Frauen und Kinder in Konflikten, Margot Wallström, nannte Dienstag die DR Kongo “Vergewaltingungs-Hauptstadt der Welt” und forderte den Sicherheitsrat zum Handeln auf, um zu stoppen die Gewalt.
“Frauen weiterhin sexuelle Gewalt erleiden, nicht weil das Gesetz nicht in der Lage ist, sie zu schützen, sondern weil es nur unzureichend umgesetzt wird”, sagte sie vor die 15 Mitglieder des Sicherheitsrats.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER 2. FOTO

La RDC est la “capitale mondiale du viol”, selon l’envoyée spéciale de l’ONU
NEW YORK (Nations unies) (AFP) – 28.04.2010 07:26
L’envoyée spéciale de l’ONU pour les violences faites aux femmes et aux enfants dans les conflits, Margot Wallström, a qualifié mardi la RD Congo de “capitale mondiale du viol” et appelé le Conseil de sécurité à agir pour mettre un terme à ces violences.
“Si les femmes continuent de subir des violences sexuelles, ce n’est pas parce que la loi n’est pas en mesure de les protéger, mais parce qu’elle est insuffisamment appliquée”, a-t-elle dit devant les 15 membres du Conseil de sécurité.

Vergewaltigungsopfer, Kongo, à Goma le 11 août 2009
Foto (c) AFP: Une infirmière prend soin d’une femme qui a été violée, à Goma le 11 août 2009
Eine Krankenschwester kümmert sich um eine Frau, die in Goma, 11. August 2009 vergewaltigt wurde

“Les femmes n’ont pas de droits si ceux qui violent leurs droits demeurent impunis”, a-t-elle ajouté, alors qu’elle rendait compte aux membres du Conseil de sécurité de sa récente visite en République démocratique du Congo (RDC).
La RDC est “la capitale mondiale du viol”, a-t-elle déclaré. “Les femmes n’y sont toujours pas en sécurité, sous leur propres toits, dans leurs propres lits, lorsque la nuit vient”.
Le Haut commissariat de l’ONU pour les réfugiés (HCR) a indiqué la semaine dernière qu’au premier trimestre, 1.244 femmes avaient rapporté à l’ONU avoir été violées, soit “près de 14 viols par jour en moyenne” et à peu près autant que pendant la même période en 2009.
bannerwomenPlus d’un tiers des viols enregistrés ont eu lieu dans les provinces du Nord-Kivu et du Sud-Kivu, dans l’est de la RDC, où les violences ont fait 1,4 million de déplacés dont 100.000 vivent dans des camps gérés par le HCR.
Depuis 1996, 200.000 cas de violences sexuelles ont été dénombrés officiellement, selon l’organisation.
Margot Wallström, figure du parti social-démocrate suédois qui a passé 10 ans à la Commission de Bruxelles, a expliqué lors de l’annonce de sa nomination en tant qu’envoyée spéciale de l’ONU fin janvier qu’elle voulait agir pour que ces violences faites aux femmes soient bel et bien reconnues comme des crimes de guerre.
© 2010 AFP

Margot Wallström, envoyée spéciale de l'Onu
Foto (c) AFP: Margot Wallström, Sondergesandter der Vereinten Nationen, dem damaligen Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, 16. Oktober 2008 in Deauville
Margot Wallström, envoyée spéciale de l’Onu, alors vice-présidente de la Commission européenne, le 16 octobre 2008 à Deauville

“Die DRK ist die Welthauptstadt der Vergewaltigung “, nach der Sondergesandten der UN-
NEW YORK (UNO) (AFP) – 28/04/2010 07.26
Die UN-Sonderbeauftragte für Gewalt gegen Frauen und Kinder in Konflikten, Margot Wallström, nannte Dienstag die DR Kongo “Vergewaltingungs-Hauptstadt der Welt” und forderte den Sicherheitsrat zum Handeln auf, um zu stoppen die Gewalt.
“Frauen weiterhin sexuelle Gewalt erleiden, nicht weil das Gesetz nicht in der Lage ist, sie zu schützen, sondern weil es nur unzureichend umgesetzt wird”, sagte sie vor die 15 Mitglieder des Sicherheitsrats.

“Frauen haben keine Rechte, wenn diejenigen, die ihre Rechte verletzen, ungestraft bleiben”, sagte sie, als sie an die Mitglieder des Sicherheitsrats über ihren jüngsten Besuch in der Republik Kongo (DRC) berichtete.
Der Kongo ist “die Welthauptstadt der Vergewaltigung”, sagte sie. “Frauen sind immer noch nicht sicher, unter ihrem eigenen Dach, im eigenen Bett, wenn die Nacht kommt.”
Das UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) hatte letzte Woche gesagt, dass im ersten Quartal, 1244 Frauen wurden vergewaltigt, das ist “fast 14 Vergewaltigungen pro Tag im Durchschnitt” und immer noch fast so viel wie im gleichen Zeitraum in 2009.
Mehr als ein Drittel der Vergewaltigungen waren in den Provinzen Nord-Kivu und Süd-Kivu im Osten der Demokratischen Republik Kongo, wo durch die Gewalt wurden 1,4 Millionen, von denen 100.000 in Lagern des UNHCR leben, zu Vertriebenen.
Seit 1996 200.000 Fälle von sexueller Gewalt wurden offiziell, nach der Organisation, gezählt.
Margot Wallström ist von die schwedische sozialdemokratische Partei, hat 10 Jahre bei der Kommission in Brüssel verbracht, und sagte bei der Bekanntgabe ihrer Ernennung zum Sondergesandten des UN Ende Januar, dass sie die Anerkennung von Gewalt gegen Frauen als Kriegsverbrechen will.
© 2010 AFP

Leave a Reply