WM 2010 SÜDAFRIKA: MASSENBESTELLUNG VON KONDOMEN WEGEN AIDS – Afrique du Sud : des préservatifs en nombre pendant le Mondial 2010

Südafrika: Kondome in großer Zahl werden während der WM 2010 verteilt
SUN CITY (AFP) – 22.02.2010 14:27
Die Organisatoren der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika, eines der Länder, die am stärksten von AIDS betroffen, planen, die Verteilung von Kondomen in den Wettbewerb zu erhöhen, am Montag sagte ein Arzt.
“Es gibt einen großen Zustrom von Menschen in dem Land und eine Partystimmung (…) die zu eine ungewöhnliche Bedarf von Kondomen führen könnte”, sagte Victor Ramathesele, der Zuständige für medizinischen Themen für das lokale Organisationskomitee (LOC ).

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Afrique du Sud : des préservatifs distribués en nombre pendant le Mondial 2010
SUN CITY (AFP) – 22.02.2010 14:27
Les organisateurs de la Coupe du monde de football en Afrique du Sud, l’un des pays les plus affectés par le sida, prévoient d’augmenter la distribution de préservatifs pendant la compétition, a indiqué lundi un responsable médical.
“Il y aura un afflux important de personnes dans le pays et un esprit festif (…) qui pourrait entraîner une demande inhabituelle de préservatifs”, a souligné Victor Ramathesele, le responsable des questions médicales pour le comité local d’organisation (LOC).

“On a donc mis en place des mesures spéciales pour assurer une hausse de l’offre de préservatifs”, a-t-il poursuivi à la fin d’une conférence sur le football et la médecine à Sun City, dans le nord-ouest de l’Afrique du Sud.
L’Afrique du Sud est le pays qui compte le plus de séropositifs au monde, avec 5,7 de ses 48 millions d’habitants porteurs du virus HIV, selon l’agence antisida de l’ONU.
La lutte contre la pandémie a pris du retard sous l’ancien président Thabo Mbeki, mais le pays dispose désormais du plus important programme de distribution de médicaments antirétroviraux au monde.
© 2010 AFP

Südafrika: Kondome in großer Zahl werden während der WM 2010 verteilt
SUN CITY (AFP) – 22.02.2010 14:27
Die Organisatoren der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika, eines der Länder, die am stärksten von AIDS betroffen, planen, die Verteilung von Kondomen in den Wettbewerb zu erhöhen, am Montag sagte ein Arzt.
“Es gibt einen großen Zustrom von Menschen in dem Land und eine Partystimmung (…) die zu eine ungewöhnliche Bedarf von Kondomen führen könnte”, sagte Victor Ramathesele, der Zuständige für medizinischen Themen für das lokale Organisationskomitee (LOC ).
“Also haben wir an Stelle besondere Maßnahmen ergriffen, um einem größeren Angebot von Kondomen sicher stellen”, sagte er am Ende einer Konferenz zum Thema Fußball und Medizin in Sun City, nordwestlich in Südafrika.
Südafrika ist das Land mit den meisten HIV-Infizierten in der Welt, mit 5,7 der 48 Millionen HIV-Träger, nach Anti-Aids-Agentur der Vereinten Nationen.
Der Kampf gegen die Pandemie unter dem früheren Präsidenten Thabo Mbeki war verzögert, aber das Land hat jetzt das größte Programm der Verteilung von antiretroviralen Medikamenten in der Welt.
© 2010 AFP

Leave a Reply