ZENTRALAFRIKA: MOMENTAN SMS-FREIE ZONE – Centrafrique: l’utilisation des sms suspendue pour restaurer la sécurité

Zentralafrika : die Versendung von SMS ausgesetzt, um die Sicherheit wiederherzustellen
Bangui (AFP) – 03.06.2014 21:17
Die Möglichkeit, SMS zu versenden, wird “in Zentralafrika bis auf weiteres ausgesetzt”, um “zur Wiederherstellung der Sicherheit im gesamten Staatsgebiet beizutragen”, meldete heute das Ministerium für Post und Telekommunikation.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE CENTRAFRIQUE – CAR- Zentralafrikanische Republik in AFRIKANEWS ARCHIV

Centrafrique: l’utilisation des sms suspendue pour restaurer la sécurité
Bangui (AFP) – 03.06.2014 21:17
L’utilisation des textos est “suspendue en Centrafrique jusqu’à nouvel ordre” en vue “de contribuer à la restauration de la sécurité sur toute l’étendue du territoire”, a annoncé mardi le ministère des postes et télécommunications.

Un homme avec son portable à Bangui, le 30 avril 2014
Ein Mann mit seinem Handy in Bangui, am 30. April 2014
Un homme avec son portable à Bangui, le 30 avril 2014
afp.com – Issouf Sanogo


“L’utilisation de tous les sms pour tous les abonnés de la téléphonie mobile est désormais suspendue à compter du lundi 2 juin 2014 jusqu’à nouvel ordre”, est-il indiqué dans une lettre du ministère des postes et télécommunications adressée aux directeurs généraux des téléphonies mobile en Centrafrique.
La décision de suspendre l’utilisation des textos a été prise “sur instruction du Premier ministre”, précise la lettre. Elle intervient après un regain de violences à Bangui la semaine dernière, alors qu’un appel à la grève générale lancé en début de semaine a été relayé par sms ces derniers jours.
Elle fait aussi suite à un appel à “reprendre le travail” lancé dimanche par le Premier Ministre André Nzapayéké après plusieurs jours de manifestations et de paralysie à Bangui.
Une source gouvernementale a indiqué à l’AFP que l’utilisation des sms devrait être suspendue “pour quelques jours”.
Quand on essaye d’envoyer un texto via le réseau Orange, à Bangui, il est écrit “sms interdit”, a constaté l’AFP.
© 2014 AFP

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Zentralafrika : die Versendung von SMS ausgesetzt, um die Sicherheit wiederherzustellen
Bangui (AFP) – 03.06.2014 21:17
Die Möglichkeit, SMS zu versenden, wird “in Zentralafrika bis auf weiteres ausgesetzt”, um “zur Wiederherstellung der Sicherheit im gesamten Staatsgebiet beizutragen”, meldete heute das Ministerium für Post und Telekommunikation.
“Die Nutzung aller SMS für alle Teilnehmer der Mobiltelefonie ist von Montag, dem 2. Juni 2014 an bis auf weiteres ausgesetzt”, heißt es in einem Schreiben des Ministeriums für Post und Telekommunikation an die Generaldirektoren der Mobilfunkanbieter in Zentralafrika.
Die Entscheidung, die Nutzung von SMS auszusetzen, wurde “auf Anweisung des Ministerpräsidenten” getroffen, präzisiert der Brief. Sie kommt nach einer Zunahme der Gewalt in Bangui in der vergangenen Woche, wo ein Aufruf zum Generalstreik zu Beginn dieser Woche durch SMS in diesen Tagen verbreitet wurde.
Sie folgt auch einem Aufruf zur “Wiederaufnahme der Arbeit” am Sonntag vom Ministerpräsidenten André Nzapayéké nach mehreren Tagen der Proteste und Lähmung in Bangui.
Eine Regierungsquelle sagte AFP, dass die Nutzung von SMS “für ein paar Tage” ausgesetzt werden sollte.
Beim Versuch, eine SMS-Nachricht über das Orange-Netz in Bangui zu senden, heißt es “SMS verboten”, bemerkte AFP .
© 2014 AFP

Leave a Reply