ZENTRALAFRIKA: PRÄSIDENT BOZIZE VERSPRICHT RÜCKTRITT BEI NICHTWAHL – Centrafrique: le président Bozizé promet de quitter le pouvoir s’il n’est pas réélu

CAR: Präsident Bozizé verspricht abzutreten, wenn er nicht wiedergewählt wird
Libreville (AFP) – 2010.06.03 11.24
Der CAR-Präsident François Bozizé hat versprochen zurückzutreten, wenn er nicht wiedergewählt würde, und stellt die internationale Gemeinschaft unter den Verdacht einer Absprache mit seinem politischen Opposition Donnerstag in einem Interview mit Radio France Internationale (RFI).
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Centrafrique: le président Bozizé promet de quitter le pouvoir s’il n’est pas réélu
LIBREVILLE (AFP) – 03.06.2010 11:24
Le président centrafricain François Bozizé a promis de se retirer du pouvoir s’il n’était pas réélu, en indiquant soupçonner la communauté internationale de connivence avec son opposition politique, jeudi dans un entretien à Radio France Internationale (RFI).
“Gagner (à la présidentielle) dépend du peuple centrafricain. Celui qui sera élu, sera élu. Moi, je vais me retirer si ce n’est pas moi”, a déclaré M. Bozizé, arrivé au pouvoir par un coup d’Etat en 2003 et élu en 2005. Il est candidat à sa propre succession à un prochain scrutin présidentiel, à une date indéterminée.
Le président de Centrafrique a regretté d’avoir dû procéder par deux fois au report des élections législatives et présidentielle. “(Cette) décision n’a pas été prise par moi-même, elle a été l’objet d’une tracasserie entre le pouvoir en place, l’opposition et la communauté internationale”, a-t-il affirmé.
Selon le président Bozizé, l’opposition, peu pressée d’aller aux élections, a argué notamment de la situation sécuritaire du pays, en “mentant” sur le blocage du programme de désarmement des ex-rebelles (DDR) en cours, pour s’attirer la sympathie de la communauté internationale en faveur de ce report.
“Qui a fait que le report soit accepté? C’est bien l’opposition, soutenue par la communauté internationale”, a-t-il lancé. A la question de savoir s’il accusait la communauté internationale d’être partisane, il a répondu: “Si. J’ai reçu des ambassadeurs des pays qui représentent la communauté internationale à Bangui qui sont venus me demander de reporter les élections”.
© 2010 AFP

CAR: Präsident Bozizé verspricht abzutreten, wenn er nicht wiedergewählt wird
Libreville (AFP) – 2010.06.03 11.24
Der CAR-Präsident François Bozizé hat versprochen zurückzutreten, wenn er nicht wiedergewählt würde, und stellt die internationale Gemeinschaft unter den Verdacht einer Absprache mit seinem politischen Opposition Donnerstag in einem Interview mit Radio France Internationale (RFI).
“Die Präsidentenwahlen gewinnen, hängt von den Menschen in Zentralafrika ab. Egal, wer gewählt wird, ist gewählt. Aber ich werde mich zurückziehen, wenn es sich nicht um mich handelt”, sagte Bozize, der die Macht in einem Staatsstreich beschlagnahmte im Jahr 2003 und im Jahr 2005 gewählt wurde. Er ist ein Kandidat seiner eigenen Nachfolge für eine anstehende Präsidentschaftswahl, zu einem unbestimmten Zeitpunkt.
Der Chef der Zentralafrikanischen Republik bereute musste zweimal tun die Verschiebung der Präsidentschafts-und Parlamentswahlen. “(Dies) Entscheidung nicht von mir selbst getroffen wurde, war es das Thema Gezänk zwischen der herrschenden Macht, die Opposition und die internationale Gemeinschaft”, sagte er.
Laut Präsident Bozizé, die Opposition, ohne Eile in die Wahlen zu gehen, machten insbesondere geltend die Sicherheitslage in dem Land, mit “Lügen” über die festgefahrenen Abrüstungs- Programm für die ehemaligen Rebellen (DDR), für locken die Sympathie der internationalen Gemeinschaft zu Gunsten der Wahlverschiebung.
“Wer hat das getan, dass die Zurückstellung akzeptiert wird? Die Opposition, unterstützt von der internationalen Gemeinschaft”, sagte er. Gefragt, ob er der internationalen Gemeinschaft die Schuld für Parteinahme gebe, antwortete er: “Ja, ich empfing Botschafter aus Ländern der internationale Gemeinschaft in Bangui, die mich zu bitten, die Wahl zu verschieben, kamen zu vertreten.”
© 2010 AFP

Leave a Reply